Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

IRW-News: AURCANA CORP.

dpa-AFX

IRW-PRESS: AURCANA CORP.: Aurcana meldet Produktionsergebnisse des vierten Quartals und des Jahres 2013 und legt Produktionsvorgabe für 2014 vor

Aurcana meldet Produktionsergebnisse des vierten Quartals und des Jahres 2013 und legt Produktionsvorgabe für 2014 vor

Vancouver, BC, 6. Februar 2014 - Aurcana Corporation ('Aurcana' oder das 'Unternehmen') (TSXV: AUN, OTCQX: AUNFF) ist erfreut, die Produktionsergebnisse des vierten Quartals 2013 bekanntzugeben.

'Wir sind erfreut, zu berichten, dass bei La Negra erneut ein Jahr mit gestiegener Silberäquivalentproduktion verzeichnet werden konnte. Die Ergebnisse des Jahres 2012 wurden um 14 % übertroffen. Ich möchte unserem Team bei La Negra für seine anhaltenden Bemühungen danken, die zu einem weiteren erfolgreichen Jahr mit Produktionswachstum beigetragen haben. Das Team bei La Negra hat die aktuellen Reserven im Rahmen eines zielorientierten Programms an untertägigen Erschließungsarbeiten und Diamantbohrungen ebenfalls erfolgreich ersetzt und erweitert,' erklärte Herr Lenic Rodriguez, President und CEO von Aurcana. 'Wir setzen die Verbesserung unserer Betriebsaktivitäten fort und streben einen Anstieg der Produktion im Jahr 2014 auf 3,75 bis 4,1 Millionnen Unzen Silberäquivalent, einem potenziellen Anstieg von mehr als 40 % gegenüber 2013, an. Bei La Negra wurden bereits die Produktionsplanungen für das Jahr 2015 aufgenommen. Unser Ziel ist es, auf Grundlage der anhaltenden technischen und finanziellen Studien eine Produktionsleistung von 3.800 Tonnen pro Tag zu erreichen.'

Produktionshöhepunkte des vierten Quartals und Jahres 2013 bei La Negra

*Die Silberäquivalentproduktion betrug im vierten Quartal 2013 insgesamt 727.842 Unzen, ein Anstieg von 16 % gegenüber dem vierten Quartal 2012. Die Silberäquivalentproduktion für das Gesamtjahr 2013 betrug 2.893.235 Unzen, ein Anstieg von 14 % gegenüber 2012.

*Im vierten Quartal 2013 wurden 198.427 Tonnen Erz, eine Steigerung von 6 % gegenüber dem vierten Quartal 2012, sowie 825.013 Tonnen Erz im gesamten Jahresverlauf von 2013, ein Anstieg von 19 % gegenüber 2012, aufbereitet.

*Im vierten Quartal 2013 wurden insgesamt 212.039 Tonnen Erz, eine Steigerung von 7 % gegenüber dem vierten Quartal 2012, sowie insgesamt 869.027 Tonnen Erz im Gesamtjahr 2013, ein Anstieg von 30 % gegenüber 2012, abgebaut.

*Die Produktionsvorgabe des Unternehmens für 2014 liegt zwischen 3,75 und 4,1 Millionen Unzen Silberäquivalent, ein Anstieg von 30 bis 42 % gegenüber 2013. Dies soll durch die Wahrung eines Höchsgehalts von 65 g/t Ag bei der Aufbereitung und eine Aufbereitungsleistung von 3.000 Tonnen pro Tag erreicht werden.

Update zur Mine La Negra

*Im vierten Quartal 2013 wurde bei der Mühle La Negra eine Leistung von 2.332 Tonnen pro Tag erzielt. Diese Aufbereitungsleistung, die niedriger als geplant ausfiel, ist auf die Verzögerungen bei der Inbetriebnahme der neuen Kupferkonzentratfilterpresse, die die Leistung einschränkten, und Maschinenschäden in der Mühle einschließlich eines kleines Feuers, in dem ein tertiäres Sieb beschädigt wurde, und des Ausfalls eines der drei Mühlenmotoren zurückzuführen. Alle diese Faktoren beeinträchtigten den Betrieb der Mühle. Das Unternehmen hat strenge Instandhaltungs- und Inspektionsvorsorgemaßnahmen ergriffen und bereits Modernisierungsmöglichkeiten der Verfahrenskomponenten identifiziert, um potenziellen zukünftigen Problemen mit dem Maschinenausfall vorzubeugen.

*Im vierten Quartal wurden bei La Negra weiterhin die zugänglicheren hochhaltigen Kupfer- und Zinkzonen abgebaut, was die Produktion von erhöhten Mengen an Kupfer- und Zinkkonzentrat zur Folge hatte. Im vierten Quartal 2013 wurde eine neue größere Filterpresse für Kupferkonzentrate installiert, die nun betriebsbereit ist. Die neue Filterpresse soll gemeinsam mit den Reparaturen und Modernisierungen des Anlagenequipments eine Steigerung und Wahrung einer Produktionsleistung von circa 3.000 Tonnen pro Tag, die im ersten Quartal 2014 und im gesamten Verlauf von 2014 erzielt werden soll, bewirken. Im vierten Quartal 2013 wurden bei der Minenerschließung neue Gebiete zugänglich gemacht, die die Aufrechterhaltung der höheren Produktionsleistung in der Zukunft unterstützen sollten. Ein großer Anteil des Erzes stammte von den neu erschlossenen Abbaustrecken, was die Verwässerung im Anschluss erhöhte und den Gesamthöchstgehalt bei der Aufbereitung im Laufe des Quartals senkte. 2014 plant das Unternehmen, auf die mineralisierten Zonen mit den höheren Silbergehalten auf den oberen Ebenen der Mine La Negra zuzugreifen, wozu weiteres Abbauequipment benötigt werden wird. Darüber hinaus erfordert dies die Erschließung von Erzdurchgängen und Belüftungsschächten, die nach Erhalt des hierzu benötigten Equipments im zweiten Quartal 2014 aufgenommen werden wird.

Über Aurcana Corporation

Aurcana Corporation ist ein primäres Silberproduktionsunternehmen mit zwei Konzessionsgebieten: die Mine La Negra in Mexiko und die Mine Shafter in Texas (USA). Der Betrieb der Mine Shafter wurde im Dezember 2013 aufgrund der gedrückten Silberpreise ausgesetzt. Das Unternehmen setzt die Planung des weiteren Ausbaus der unternehmenseigenen Mine La Negra fort und konzentriert sich ebenso weiterhin auf die Exploration bei seinem weitläufigen Grundbesitz im Bergbaudistrikt Maconi.

Zum Unternehmen

Die Aktien des Unternehmens werden in den Vereinigten Staaten im OTCQX-Markt unter dem Symbol 'AUNFF' gehandelt. Anleger finden die aktuellen Finanzdaten sowie die Kursentwicklung des Unternehmens im Realtime Level 2-Chart auf www.otcqx.com und www.otcmarkets.com.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS VON

AURCANA CORPORATION

'Lenic Rodriguez', President & CEO

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Lenic Rodriguez, President & CEO

Tel: +1 (604) 331-9333

Gebührenfrei: (866) 532-9333

Fax: +1 (604) 633-9179

E-Mail: ir@aurcana.com

www.aurcana.com

Investor Relations

Gary Lindsey

StrataStar Group

+1 720-273-6224

gary@strata-star.com

PM-14-1

Herr Andrew Kaczmarek, ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101 und Chief Operating Officer des Unternehmens, hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung überprüft und freigegeben.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen. Dazu zählen auch Aussagen zu künftigen Erschließungs- und Betriebsaktivitäten beim Projekt La Negra. Diese Aussagen sind zukunftsgerichtete Aussagen, die unterschiedliche Risiken und Ungewissheiten unterliegen.

Aussagen, die sich explizit oder implizit auf Prognosen, Erwartungen, Annahmen, Pläne, Ziele, Vermutungen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen beziehen (die häufig, jedoch nicht immer, mit Worten oder Phrasen wie 'erwartet' oder 'erwartet nicht', 'wird erwartet', 'geht davon aus' oder 'geht nicht davon aus', 'plant', 'schätzt', 'beabsichtigt' beschrieben werden oder mittels Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, wonach bestimmte Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen 'könnten', 'würden' oder 'werden'), stellen keine historischen Tatsachen dar und könnten 'zukunftsgerichtete Aussagen' sein. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Vielzahl an Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden.

Die tatsächlichen Ergebnisse können sich erheblich von den Ergebnissen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Wichtige Faktoren, die sich erheblich von den Erwartungen des Unternehmens unterscheiden könnten, sind u.a. Risiken im Zusammenhang mit der allgemeinen Wirtschaftslage einschließlich der Metallpreise;; Änderungen bei der Finanzierung von Mineralexplorations- und -erschließungsaktivitäten; das Vermögen des Unternehmens, Schulden bei ihrer Fälligkeit zu begleichen; Risiken in Zusammenhang mit internationalen Betrieben; das Vermögen von Zulieferern, Equipment bereitzustellen; die Verfügbarkeit qualifizierter Arbeitskräfte; die Schlussfolgerungen wirtschaftlicher Studien und Änderungen der Projektparameter mit der weiteren Verfeinerung der Pläne und unerwartete personelle Änderungen in der Firmenführung. Investoren und andere Personen sollten, wenn sie sich bei ihren Entscheidungen auf zukunftsgerichtete Aussagen stützen, die zuvor erwähnten Faktoren und andere Unsicherheiten ausreichend berücksichtigen und solchen zukunftsgerichteten Aussagen kein übermäßiges Vertrauen entgegenbringen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die vom Unternehmen selbst bzw. im Auftrag des Unternehmens in mündlicher bzw. schriftlicher Form getätigt wurden, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich gemacht wird. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass sie sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen sollten.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:

http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=30116

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de∈=CA0519185064

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender

verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Weitere News

CitiFirst Blog

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten