Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

IRW-News: Endeavour Silver Corp.: Endeavour Silver gibt Produktions- und Kostenvorgaben für 2016 bekannt; Telekonferenz heute um 10 Uhr PST

dpa-AFX

IRW-PRESS: Endeavour Silver Corp.: Endeavour Silver gibt Produktions- und Kostenvorgaben für 2016 bekannt; Telekonferenz heute um 10 Uhr PST

Endeavour Silver gibt Produktions- und Kostenvorgaben für 2016 bekannt; Telekonferenz heute um 10 Uhr PST

Vancouver, Kanada - 28. Januar 2016 - Endeavour Silver Corp. (TSX: EDR, NYSE: EXK - http://www.commodity-tv.net/c/mid,1323,Interviews/?v=295625) gibt die Produktions- und Kostenvorgaben 2016 für seine drei Förderbetriebe in Mexiko - die Mine Guanaceví im Bundesstaat Durango sowie die Minen Bolañitos und El Cubo im Bundesstaat Guanajuato - bekannt. Angesichts der derzeit geringeren Preise für Edelmetalle plant das Unternehmen, seine Silberproduktion in diesem Jahr zu senken, um die nachhaltigen Produktionskosten (all-in sustaining cost) deutlich zu reduzieren und einen freien Cashflow zu generieren.

Produktionsvorgaben 2016

Im Rahmen seiner Abbauplanung 2016 will Endeavour eine drastische Senkung der nachhaltigen Kosten erreichen und strebt anstelle des Metall-Outputs eine Verbesserung des freien Cashflows nach Steuern an. Wie in der nachstehenden Tabelle ersichtlich, wird sich die Silberproduktion voraussichtlich zwischen 4,9 und 5,3 Millionen Unzen bewegen, die Goldproduktion zwischen 47.000 und 52.000 Unzen und die Silberäquivalentproduktion zwischen 7,9 und 8,5 Millionen Unzen (Silber-Gold-Verhältnis 75:1).

Mine Ag (Mio. Au (Tsd. Ag-Äqu. Tonnen/Tag

Unzen) Unzen) (Mio. (t/d)

Unzen)

Guanaceví 3,1-3.3 6,0-7.3,6-3.8 1.200-1,300

0

Bolañitos 0,6-0.7 19,0-20.0 2,0-2.2 800-900

El Cubo 1,2-1.3 15,0-16.0 2,3-2.5 500-2,000

gesamt 4,9-5.3 40,0-43.0 7,9-8.5 2.700-4,000

Bradford Cooke, CEO von Endeavour, erklärte: Unsere Betriebe Guanaceví und Bolañitos werfen auch auf dem aktuellen Metallpreisniveau weiterhin Gewinne ab. In der Mine El Cubo machen wir hingegen trotz unserer erfolgreichen Bemühungen - wir konnten den Betrieb erweitern und die Cash-Betriebskosten sowie die nachhaltigen Cashkosten drei Jahre hintereinander senken - laufend Verluste. Wir planen daher in diesem Jahr, die zugänglichen Reserven bei El Cubo abzubauen und haben unsere Investitionen in die Exploration und Minenerschließung bis zur Erholung der Metallpreise vorübergehend eingestellt. Das bedeutet, dass wir die Produktion bei El Cubo im Laufe des Jahres kontinuierlich zurückfahren, bis die Mine dann im 4. Quartal einer Wartung unterzogen wird.

Die vielversprechende neue Silber-Gold-Konzession Terronera im Bundesstaat Jalisco birgt große Chancen. Im Jahr 2016 wollen wir in diesem Projekt die Exploration und die technischen Arbeiten weiterhin stark intensivieren, um die Wirtschaftskennzahlen auf dem aktuellen Metallpreisniveau entscheidend zu verbessern. Wir werden daher die Durchführung der Vormachbarkeitsstudie aufschieben, bis diese nächste Evaluierungsphase in der zweiten Jahreshälfte abgeschlossen wurde. Außerdem werden wir weiterhin nach möglichen Fusionen und Übernahmen Ausschau halten und die aktuell niedrigen Metallpreise für die Übernahme eines ausbaufähigen neuen Förder- und/oder Erschließungsprojekts nutzen.

Bei Guanaceví wird die Anlagenkapazität von derzeit 1.200 Tonnen pro Tag (t/d) laufend erweitert; das Erz kommt in erster Linie aus den Lagerstätten Santa Cruz, Porvenir Norte und Porvenir Cuatro. Die untertägige Exploration und Erschließung der Mine wird nach wie vor aus dem Cashflow finanziert. Für die Erschließung zusätzlicher Minenbereiche ist ein Genehmigungsverfahren geplant. Die Erschließung erfolgt in Abhängigkeit von der Finanzierbarkeit aus den bestehenden Mitteln.

Die Förderleistung von 850 t/d bei Bolañitos wird beibehalten und wird in erster Linie mit Erz aus der Lagerstätte La Luz-Asunción bewerkstelligt. In der ersten Jahreshälfte wird die Anlage eher in Richtung einer Kapazität von 1.600 t/d gehen, um den Lagerbestand an Erz in Höhe von 75.000 Tonnen zu verarbeiten. Bei den aktuellen Metallpreisen ist keine Exploration oder Minenerschließung geplant; das könnte sich allerdings im Laufe des Jahres ändern, wenn die Preise wieder anziehen.

Bei El Cubo wird zunächst weiterhin aus den Erzgängen V-Asunción, Dolores, Villalpando, San Nicolas und Santa Cecilia gefördert. Die Fördermengen werden pro Monat schrittweise reduziert bis nur mehr V-Asunción aktiv ist. Anschließend soll im 4. Quartal mit der Wartung begonnen werden. Investitionen in die Exploration und Minenerschließung wurden bis zur Erholung der Metallpreise vorübergehend eingestellt.

Betriebskosten

Die konsolidierten Cash-Produktionskosten bei Silber, abzüglich Gold als Nebenprodukt, dürften im Jahr 2016 voraussichtlich zwischen 8 und 9 $ pro Unze Silber liegen. Dies ist etwas höher als unsere Cashkostenschätzung 2015, bedingt durch den geringeren Wert von Gold als Nebenprodukt. Die konsolidierten Cashkosten für die kombinierte Silber- und Goldproduktion dürften voraussichtlich zwischen 10,50 und 11,50 $ pro Unze Silber bzw. zwischen 800 und 850 $ pro Unze Gold ausmachen.

Die nachhaltigen Produktionskosten (AISC), abzüglich Gold als Nebenprodukt, werden für 2016 gemäß dem World Gold Council Standard auf zwischen 12 und 13 $ pro Unze Silber geschätzt; das ist deutlich unter der AISC-Schätzung 2015 und auf den niedrigeren Wechselkurs zwischen mexikanischem Peso und US-Dollar sowie auf geringere nachhaltige Investitionen bzw. Explorationsaufwendungen zurückzuführen. Bei Ausgrenzung nicht zahlungswirksamer Posten wie z.B. Kompensationszahlungen auf Aktienbasis sollten die AISC abzüglich Gold als Nebenprodukt auf 11,50 bis 12,50 $ zurückgehen. Auf Basis der kombinierten Produkte ist mit AISC zwischen 13 und 14 $ pro Unze Silber bzw. zwischen 950 und 1.050 $ pro Unze Gold zu rechnen. Die direkten Betriebskosten werden auf einen Bereich zwischen 77 und 81 $ pro Tonne geschätzt.

Investitionsbudget

Endeavour will 2016 rund 11,3 Millionen $ in Kapitalprojekte bei Guanaceví investieren, vor allem in die Minenerschließung, um Zugang zu Reserven für die Förderung zu erhalten und die Reserven durch die Umwandlung von gemessenen und angezeigten Ressourcen zu ersetzen. Bei Endeavour basieren Reservenschätzungen nicht auf den Bohrlöchern, sondern nur auf den Abbaubereichen unter Tage. Das Unternehmen hat darüber hinaus ein Budget für unvorhergesehene Investitionen in Höhe von 4,5 Millionen $ für die Erschließung zusätzlicher Abbaubereiche bei Guanaceví vorgesehen, abhängig davon, ob eine Finanzierung aus den bestehenden Mitteln möglich ist. Sämtliche Investitionen bei Bolañitos und El Cubo sind an einen höheren freien Cashflow und an höhere Metallpreise gebunden.

Explorationsbudget

Im Jahr 2016 plant Endeavour, 2,5 Mio. $ in Explorationsbohrungen bei Guanaceví und in die Holdingkosten für die Konzessionen in Mexiko zu investieren. Das Unternehmen hat darüber hinaus ein Budget für unvorhergesehene Investitionen in Höhe von 7,0 Millionen $ für die weitere Exploration, technische Arbeiten und den Erwerb von Grundflächen, vor allem bei Terronera, vorgesehen. Dies hängt davon ab, ob eine Finanzierung aus den bestehenden Mitteln möglich ist. Sämtliche Explorationsaufwendungen bei Bolañitos und El Cubo sind an einen höheren freien Cashflow und an höhere Metallpreise gebunden.

Bankkreditrahmen

Endeavour hat mit der Scotiabank einen überarbeiteten Kreditvertrag unterzeichnet, der an die Erfüllung entsprechender Voraussetzungen geknüpft ist. Dabei sollen die noch ausstehenden Verbindlichkeiten von 22 Millionen $ unter dem bestehenden Kreditrahmen in ein zweijähriges Darlehen umgewandelt werden, das quartalsweise getilgt wird und am 31. Dezember 2017 endfällig ist. Das Unternehmen hat bei Unterzeichnung des überarbeiteten Kreditvertrags 3 Millionen $ zurückgezahlt und wird bis zur vollständigen Tilgung pro Quartal Teilbeträge von 2,5 Millionen $ zurückzahlen. Das Geld für die Rückzahlung des Darlehens stammt in erster Linie aus dem Cashflow, aus den aktuellen Forderungen in Höhe von 16,5 Millionen $ aus der mexikanischen Mehrwertsteuer sowie aus verfügbaren Finanzmitteln.

Korrektur der bei Guanaceví vorhandenen Ressourcen

Die Pressemeldung der vergangenen Woche, in der eine Schätzung der Reserven und Ressourcen von Hard Rock Consulting veröffentlicht wurde, enthielt in Bezug auf die bei Guanaceví vorhandenen Ressourcen unbeabsichtigte Fehler. Die Gesamtmengen in den einzelnen Ressourcenkategorien bleiben gleich, aber die tatsächlichen Tonnen, Erzgehalte und Unzen in der jeweiligen Kategorie stellen sich für Guanaceví wie folgt dar:

gemessene Ressourcen- 184.700 Tonnen, 307 g/t Ag, 0,54 g/t Au, 1.825.900 Unzen Ag, 3.290 Unzen Au

angezeigte Ressourcen- 2.581.400 Tonnen, 273 g/t Ag, 0,67 g/t Au, 22.627.600 Unzen Ag, 55.415 Unzen Au

abgeleitete Ressourcen- 1.244.620 Tonnen, 304 g/t Ag, 0,71 g/t Au, 12.158.900 Unzen Ag, 28.371 Unzen Au

Telekonferenz

Heute, am Donnerstag, den 28. Januar 2016, findet um 10:00 Uhr PDT (13:00 Uhr EDT) eine Telekonferenz statt, in der die Ergebnisse erörtert werden. Um an der Telekonferenz teilzunehmen, wählen Sie bitte folgende Rufnummern:

Kanada & USA (gebührenfrei): 1-800-319-4610

Vancouver (Ortstarif): 604-638-5340

Außerhalb von Kanada & USA: 1-604-638-5340

Um an der Telekonferenz teilzunehmen, ist kein Zugangscode erforderlich.

Die Telekonferenz wird aufgezeichnet. Sie können diese Aufzeichnung unter der Rufnummer 1-800-319-6413 (Kanada & USA, gebührenfrei) oder 1- 604-638-9010 (außerhalb von Kanada & USA) abrufen. Der dafür erforderliche Zugangscode lautet 00238#. Die Audio-Aufzeichnung und ein schriftliches Transkript sind ebenfalls auf der Website des Unternehmens (www.edrsilver.com) verfügbar.

Über Endeavour Silver - Endeavour ist ein mittelständisches Edelmetallbergbauunternehmen, das in Mexiko drei Untertagebau-Betriebsstätten mit hochgradigen Silber- und Goldvorkommen besitzt. Das Unternehmen hat sein Produktionsniveau seit 2004 von null auf 11,4 Millionen Unzen Silberäquivalent im Jahr 2015 ausgebaut. Ziel des Unternehmens ist die Entdeckung, der Aufbau und Betrieb von hochwertigen Silberminen auf sozial, wirtschaftlich und ökologisch verantwortliche Weise, um so Mehrwert für alle Beteiligten zu schaffen. Die Aktien von Endeavour Silver werden an der TSX unter dem Kürzel EDR und an der NYSE unter dem Kürzel EXK gehandelt.

Kontaktdaten - Weitere Informationen erhalten Sie über:

Meghan Brown, Director Investor Relations

Tel (gebührenfrei): (877) 685-9775

Tel: (604) 640-4804

Fax: (604) 685-9744

E-Mail: mbrown@edrsilver.com

Website: www.edrsilver.com

Für Europa:

Swiss Resource Capital AG

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act der Vereinigten Staaten aus dem Jahr 1995 sowie zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen kanadischen Wertpapiergesetze. In den hier angeführten zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen sind unter anderem auch Aussagen über Endeavours erwartete Leistung im Jahr 2016, einschließlich Änderungen bei Förderung und Betrieb, sowie über den zeitlichen Ablauf und die Ergebnisse der verschiedenen Aktivitäten enthalten. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, solche zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben.

Zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge von Endeavour und seinen Betriebsstätten wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem: Änderungen auf nationaler und regionaler Regierungsebene, Gesetze, Steuern, Regulierungsmaßnahmen, politische und wirtschaftliche Entwicklungen in Kanada und Mexiko, Finanzrisiken aufgrund der Edelmetallpreise, betriebliche oder technische Schwierigkeiten bei der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, Risiken und Gefahren bei der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung, Risiken beim Erhalt der nötigen Lizenzen und Genehmigungen, Probleme mit den Besitzrechten sowie Faktoren, die im Abschnitt Risikofaktoren des aktuellen Formulars zur Jahresberichterstattung (40F) bei der SEC und bei den kanadischen Regulierungsbehörden beschrieben sind.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, die das Management für angemessen hält. Dazu zählen unter anderem der fortlaufende Betrieb in den Abbaustätten des Unternehmens, keine wesentlichen Änderungen bei den Rohstoffpreisen, ein Abbaubetrieb bzw. eine Herstellung von Bergbauprodukten entsprechend den Erwartungen des Managements, das erwartete Produktionsergebnis und andere Annahmen und Faktoren, die hier beschrieben werden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen unterscheiden, kann es auch andere Faktoren geben, die zu wesentlich anderen Ergebnissen führen können als erwartet, beschrieben, geschätzt oder beabsichtigt. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen oder Informationen abweichen. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen zu verlassen.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=29604

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=29604&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de∈=CA29258Y1034

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Kurs zu ENDEAVOUR SILVER CORP. Aktie

  • 3,05 USD
  • -6,44%
27.05.2016, 22:02, NYSE
CitiFirst Blog

OnVista Analyzer zu ENDEAVOUR SILVER CORP.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten