Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

IRW-News: Pacific Potash Corp.

IRW-PRESS: Pacific Potash Corp.: Pacific Potash beginnt mit Bohrungen im zu 100 Prozent unternehmenseigenen Kalikonzessionsgebiet im Amazonasbecken

Pacific Potash beginnt mit Bohrungen im zu 100 Prozent unternehmenseigenen Kalikonzessionsgebiet im Amazonasbecken

VANCOUVER (BRITISH COLUMBIA), 15. November 2013. Pacific Potash Corporation (TSX-V: PP; OTCQX: PPOTF; FSE: P9P) ('Pacific Potash' oder das 'Unternehmen') freut sich bekannt zu geben, dass es mit den Bohrungen in seinem Kalikonzessionsgebiet im Amazonasbecken begonnen hat. Die Mobilisierung, die Vorbereitung und die ersten Verrohrungen des Bohrlochs wurden abgeschlossen, und der normale Bohrbetrieb ist mittlerweile im Gange. Die Tiefe des Bohrlochs beträgt zurzeit 456 Meter, und um die erste Bohrphase abzuschließen, wird es verrohrt und zementiert. Die zweite Bohrphase wird den Beginn von Kernbohrungen umfassen, einschließlich Gestein der Formationen Andira und Nova Olinda. Die Formation Nova Olinda ist der Zielhorizont für die Kaliexploration in diesem Becken. Alle bedeutsamen Kaliabschnitte befinden sich innerhalb von Cycle VII dieser Formation. Die Kalimineralisierung in Cycle VII kommt in mehreren Bohrlöchern im mittleren Amazonasbecken vor, einschließlich jener, die die Kalivorkommen Fazendinha und Arari definieren.

'Die bisherigen Bohrungen verliefen äußerst reibungslos, und auch die Logistik erfolgt innerhalb des Zeit- und Budgetrahmens.' Executive Co-Chairman und Director Balbir Johal berichtet: 'Wir verfügen über ausreichendes Kapital für mehrere Bohrlöcher, weshalb wir mit einigen aufregenden Monaten rechnen, in denen wir bei unseren Explorationen eine neue Kalientdeckung in diesem erstklassigen Becken machen könnten.'

Am Montag, dem 11. November 2013, meldete Brazil Potash Corp. eine neue Kalientdeckung direkt auf der anderen Seite des Flusses, gegenüber von Pacific Potashs Schürfrechten, in der Nähe der Stadt Itacoatiara. Itacoatiara ist der Standort von Pacific Potashs Außenstelle und liegt direkt auf der anderen Seite des Amazonas, gegenüber von Pacific Potashs Schürfrechten. Der erste Bohrstandort kann von der Stadt aus mit dem Boot innerhalb von 40 Minuten erreicht werden. Die Entdeckung ist eine weitere Bestätigung der Hypothese von mehreren Lagerstätten in diesem Becken.

Itacoatiara verfügt über einen Panamax-Hafen mit einem Schwimmkörper, der über eine Brücke mit der Küste verbunden ist. Der Hafen verfügt über fünf Ankerplätze für Lastschiffe und drei Lagergebäude. Der Hafen ist mit einem Getreideterminal (Hermasa) ausgestattet, der den Export Northwest Corridor möglich machte, wo die Produktion in der nordwestlichen Region Mato Grosso sowie in der südwestlichen Region Rondônia dräniert wird. Dort werden vor allem Sojabohnen, Sojaöl und Kleie exportiert. Itacoatiara ist auch über die asphaltierte Schnellstraße des Bundesstaates Amazonas (AM010) erreichbar, 265 Kilometer östlich von Manaus, der Hauptstadt des Bundesstaates.

Dies ist Pacific Potashs erstes Bohrloch eines geplanten Bohrprogramms mit mehreren Bohrlöchern beim Kaliprojekt Amazonas, das darauf abzielt, eine neue Kalientdeckung zu machen. Das Bohrloch wird etwa 60 Tage in Anspruch nehmen und bis in eine Tiefe von 1.400 Metern gebohrt werden. Die Zielformation Nova Olinda Cycle VII sollte sich bis in eine Tiefe von etwa 1.300 Metern erstrecken. Gammastrahlen- und geophysikalische Caliper-Untersuchungen werden im Bohrloch durchgeführt, um die mineralisierte Zone zu identifizieren und um die Stratigrafie in diesem Gebiet besser damit in Zusammenhang bringen zu können.

Über Pacific Potash Corporation

Die Aktien von Pacific Potash Corporation werden an der TSX Venture Exchange unter dem Symbol PP, im OTCQX-Markt unter dem Symbol PPOTF und an der Börse Frankfurt unter dem Symbol P9P gehandelt. Pacific Potash widmet sich der Exploration und Erschließung seines Kali-Projekts im Amazonas und der umliegenden Kali-Claims, die sich auf das Kalibecken im mittleren Amazonas konzentrieren. In diesem Becken finden zurzeit zahlreiche neue Kali-Explorationskampagnen statt.

Wir bemühen uns um das Safe-Harbour-Zertifikat.

Für das Board:

Pacific Potash Corporation

Balbir Johal

Executive Co-Chairman & Director

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.pacificpotash.com bzw. über unseren Vice President Corporate Communications, Mike Blady:

Mike Blady

Büro: +1 604.895.7446

E-Mail: mblady@pacificpotash.com

Andre Costa, P.Geo, CEO & President von Pacific Potash Corp, hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 die Zusammenstellung des fachlichen Inhalts dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Diese Pressemitteilung enthält 'zukunftsgerichtete Informationen' und 'zukunftsgerichtete Aussagen', wie sie in den einschlägigen US-amerikanischen und kanadischen Wertpapiergesetzen definiert sind. Diese Informationen und Aussagen beziehen sich auf zukünftige Aktivitäten, Ereignisse, Pläne, Entwicklungen und Prognosen. Sämtliche Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen. Solche zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen sind häufig durch Begriffe wie 'könnte', 'wird', 'sollte', 'prognostiziert', 'plant', 'erwartet', 'glaubt', 'schätzt', 'beabsichtigt' und ähnliche Formulierungen zu erkennen und reflektieren die Annahmen, Schätzungen, Meinungen und Analysen des Managements von Pacific Potash in Anbetracht seiner Erfahrung, der aktuellen Situation, der Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Entwicklungen sowie anderer Faktoren, die als vernünftig und relevant erachtet werden. Zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Erfolge von Pacific Potash erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen explizit zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden, weshalb diese nicht als verlässlich angesehen werden sollten.

Zu den Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse unterscheiden, zählen unter anderem die Verfügbarkeit von Finanzmitteln, Schwankungen bei den Rohstoffpreisen, Änderungen und Vereinbarkeit mit den geltenden Gesetzen und Bestimmungen, einschließlich den Umweltgesetzen, der Erhalt der erforderlichen Genehmigungen, politische, wirtschaftliche und andere Risiken sowie sonstige Risiken und Ungewissheiten, die in unserer jährlichen und vierteljährlichen Analyse (Management's Discussion and Analysis) sowie in anderen bei den kanadischen Wertpapierbehörden eingereichten Unterlagen (veröffentlicht unter www.sedar.com) genauer beschrieben werden. Pacific Potash ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, außer dies wird vorgeschrieben.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:

http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=29293

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de∈=CA6947811056

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender

verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu Dow Jones Index

  • 16.500,87 Pkt.
  • 0,00%
24.04.2014, 21:55, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (18.965)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Dow Jones" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten