Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

JPMorgan belässt Allianz auf 'Overweight'

LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für die Aktien des Versicherers Allianz vor dem Hintergrund der aktuellen Flutkatastrophe in Deutschland, Österreich und Tschechien auf "Overweight" belassen. Er rechne mit Kosten für die Allianz in Deutschland in Höhe von 350 Millionen Euro, was über der Summe (320 Millionen Euro) von 2002 liegen würde, schrieb Analyst Michael Huttner in einer Studie vom Montag. Die Gesamtbelastung dürfte aber mit 460 Millionen noch klar unter den 710 Millionen Euro von damals liegen. Damit wäre Allianz weiterhin auf einem guten Weg, Huttners bisherige Prognose für die kombinierte Schadenkostenquote von 94 Prozent im laufenden Jahr zu erreichen./tav/la

Kurs zu JPMorgan Aktie

  • 40,58 EUR
  • +0,02%
24.04.2014, 10:33, Tradegate

Zugehörige Derivate auf JPMorgan (1.804)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten