Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

"Kommission muss effizienter werden"

Börsen-Zeitung, 17.4.2014

ge Berlin - Der luxemburgische Europapolitiker Jean-Claude Juncker fordert einen Umbau der Brüsseler EU-Kommission und einen Vollzeit-Chef für die Eurogruppe. "Die Kommission muss politischer und effizienter werden", sagte Juncker der Nachrichtenagentur dpa. Nötig sei eine "effizientere interne Organisation" der Behörde. Der Spitzenkandidat der konservativen Europäischen Volkspartei für das Amt des Kommissionspräsidenten fügte hinzu, er sehe in den kommenden fünf Jahren aber keine Chance, die Zahl der bisher 28 Kommissare zu verringern.

Zwar sieht der Lissabonner EU-Vertrag vor, dass die Zahl der Kommissare von November an nur noch zwei Drittel der Mitgliedstaaten betragen soll. Doch hatten die EU-Staatschefs einstimmig beschlossen, dass weiter jedes Mitgliedsland einen Kommissar nach Brüssel entsenden kann. Juncker, der von 1995 bis 2013 luxemburgischer Premier war, rief die ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Kurs zu PREMIER INC. DL-,01 Aktie

  • 23,30 EUR
  • -1,66%
23.04.2014, 08:01, Berlin

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten