Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Konjunktursorgen und Caterpillar belasten Wall Street

Reuters

Bangalore (Reuters) - Sorgen um die Weltwirtschaft haben die US-Börsen am Donnerstag nach unten gezogen.

Investoren warteten mit Spannung auf eine Rede von Fed-Chefin Janet Yellen zum Thema Inflation, die sie allerdings erst nach Börsenschluss halten wird. Die Anleger erhofften sich von Yellen Hinweise auf den möglichen Zeitpunkt der geplanten Zinswende. Vor einer Woche hatten sich die US-Währungshüter mit Verweis auf die Abschwächung in China und mögliche Auswirkungen auf die globale Konjunktur noch keine Zinserhöhung zugetraut. Seitdem sei der Markt nervös. Neue Konjunkturdaten ließen die Anleger aber eher kalt, sagten Händler.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte eröffnete mit einem Minus von 0,8 Prozent bei 16.147 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500 fiel 0,6 Prozent auf 1926 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verlor 0,7 Prozent auf 4719 Stellen.

Bei den Einzelwerten sorgte Caterpillar für Aufsehen. Die Aktien brachen sechs Prozent ein, nachdem der Baumaschinenhersteller ankündigte, innerhalb von drei Jahren bis zu 10.000 Stellen streichen zu wollen. Das ist etwa jeder elfte Arbeitsplatz.

Kurs zu Caterpillar Aktie

  • 77,84 USD
  • +0,15%
02.05.2016, 22:01, NYSE

OnVista Analyzer zu Caterpillar

Caterpillar auf verkaufen gestuft
kaufen
0
halten
0
verkaufen
1
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Caterpillar (1.854)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten