Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Kreise - Konstruktive Gespräche im Kanzleramt

Reuters

Berlin (Reuters) - Ein kurzfristig anberaumtes Treffen der Bundesregierung mit den Ministerpräsidenten aller 16 Bundesländer zur Flüchtlingspolitik hat sich am Dienstagabend länger hingezogen als erwartet.

In Verhandlungskreisen war von konstruktiven Gesprächen die Rede. Bei einem der besprochenen Punkte gehe es darum, ob und wie der Bund bei der Verteilung der Flüchtling im Bundesgebiet in die Pflicht genommen werden könne. Bundeskanzlerin Angela Merkel, ein Großteil ihres Kabinetts und die Länder-Regierungschefs waren am frühen Abend im Kanzleramt in Berlin zusammengekommen. Die Länder fordern mehr Geld und schnellere Asylverfahren.

Weitere News

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten