Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Kurse an der Wall Street klettern auf neue Rekorde

HANDELSBLATT

Die US-Börsen haben auch am Tag vor Heiligabend ihre Rekordjagd fortgesetzt. Angeführt wurde die Rally am Montag vom Schwergewicht Apple, weil sich Anleger viel von einer neuen Allianz mit China Mobile versprachen. Der Dow-Jones-Index stieg erstmals über die Marke von 16.300 Punkten. Heiligabend gibt es in den USA nur einen verkürzten Handel. Am Mittwoch bleiben die Börsen dann geschlossen. Der Umsatz blieb gering, weil viele Anleger bereits im Weihnachtsurlaub sind.

Der Dow Jones mit den 30 Standardwerten ging 0,5 Prozent höher aus dem Handel bei 16.295 Punkten - so hoch hatte er noch nie zuvor geschlossen. Im Handelsverlauf schwankte er zwischen 16.225 und 16.318 Stellen. Auch der breiter gefasste S&P 500 verbuchte einen neuen Rekord-Schlusskurs mit 1828 Punkten - ebenfalls 0,5 Prozent höher als am Tag zuvor. Der technologielastige Nasdaq-Index kletterte 1,1 Prozent auf 4149 Zähler. In Frankfurt schloss der Dax 0,9 Prozent höher auf einem Allzeithoch von 9488,82 Zählern.

Kurs zu Dow Jones Index

  • 17.814,91 Pkt.
  • +0,20%
19.12.2014, 16:30, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (12.333)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "Dow Jones" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten