Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

KWS Saat rutscht tiefer in Verlustzone

Börsen-Zeitung

Börsen-Zeitung, 26.2.2014

ste Hamburg - Das Saatzuchtunternehmen KWS Saat hat seine operative Gewinnmargenprognose nach den ersten sechs Monaten des Ende Juni ablaufenden Geschäftsjahres 2013/2014 leicht angehoben. Wie das SDax-Unternehmen aus Einbeck mitteilt, wird im Gesamtjahr nun nur noch mit einem Rückgang der Ebit-Marge auf 11,7 (i.V. 13,1) % statt auf 11,5 % gerechnet. Dies entspricht einem im Vorjahresvergleich um 8 % auf ca. 140 Mill. Euro schrumpfenden Betriebsergebnis. Unverändert erwartet man bei KWS hingegen ein Umsatzplus im laufenden Geschäftsjahr von 5 % auf 1,2 (1,15) Mrd. Euro.

Die Korrektur der Prognose kam bei Anlegern gut an: Der in den vergangenen zwölf Monaten um rund 10 % gesunkene Aktienkurs legte am Dienstag um 1,5 % auf 263,15 Euro zu. DZ Bank und Warburg ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Weitere News

weitere News

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten