Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Lage am Ölmarkt bleibt angespannt

Börsen-Zeitung

Börsen-Zeitung, 20.8.2013

gbe Frankfurt - Die Unruhen in Ägypten haben den Ölpreis auch zu Beginn der neuen Handelswoche zunächst gestützt. Am Nachmittag gab Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) dann leicht nach und notierte am Abend bei 107,31 Dollar 0,1 % schwächer. Die Nordseesorte Brent notierte 0,4 % im Plus bei 110,86 Dollar. Auf Sicht dürften die Preise auf hohem Niveau verharren, heißt es am Markt.

Nachdem in den vergangenen Wochen Angebotsverknappungen in einigen Ländern im Nahen und Mittleren Osten sowie in Nordafrika für einen Anstieg der Ölpreise gesorgt hatten, trieb der eskalierende Machtkampf zwischen den ehemals regierenden Islamisten und dem Sicherheitsapparat die Kurse in der zweiten Hälfte der vergangenen Woche kräftig weiter nach oben. Am Markt besteht die Sorge, die ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Kurs zu WEST Aktie

  • 29,69 USD
  • -0,03%
16.09.2014, 18:50, Nasdaq

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "WEST" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten