Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

LDK Solar verzeichnet neue Verluste

HANDELSBLATT

Der chinesische Solarriese LDK Solar kommt nicht aus den roten Zahlen heraus und hat zum Schrecken der Anleger auch noch keine Einigung zur Refinanzierung seines Schuldenbergs erzielt. Das Unternehmen vermeldete am Dienstag den achten Quartalsverlust in Folge und erklärte, die Restrukturierung nun innerhalb von 30 Tagen abschließen zu wollen. Die Anleger konnte das nicht überzeugen: Die Aktie büßte in New York zehn Prozent ihres Wertes ein.

LDK ist eines der am höchsten verschuldeten chinesischen Solarunternehmen. Von seinen Verbindlichkeiten in Höhe von rund drei Milliarden Dollar wird ein Großteil im kommenden Jahr fällig. Das Unternehmen hatte bereits im April eingeräumt, eine Wandelanleihe nicht voll bedienen zu können.

Weitere News

weitere News

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten