Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

„Lieken Urkorn“ und „Golden Toast“ werden tschechisch

Der Backwarenhersteller Lieken gehört künftig dem tschechischen Nahrungsmittel- und Agrarhandelskonzern Agrofert. Der für seine Nudeln und Pastasoßen bekannte italienische Barilla-Konzern hat mit Lieken den letzten Teil der ehemaligen Kamps AG verkauft, bei der er vor zehn Jahren für 1,8 Milliarden Euro eingestiegen war. Zum Verkaufspreis sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte der weltgrößte Nudelhersteller am Montag mit. Die Italiener hatten den größten Teil des Firmenwertes von Kamps und Lieken längst abgeschrieben.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu KAMPS AG Aktie

  • n.a.
  • n.a.
n.a., n.a.,

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "KAMPS AG" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten