Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Lufthansa: Der nächste Streik droht

DER AKTIONÄR

Im Tarifkonflikt bei der Lufthansa müssen die Fluggäste weiter mit Streiks der Piloten rechnen. Die Papiere des DAX-Titels reagieren am Montag aber kaum auf die Nachrichtenlage. Die charttechnische Situation ist weiterhin stark angeschlagen.

Ein Sprecher der Vereinigung Cockpit (VC) ließ am Sonntag allerdings das weitere Vorgehen der Pilotengewerkschaft offen. Erneute Streiks seien nicht ausgeschlossen. Die genauen Termine würden "jeweils vorab bekannt gegeben". Ob am Montag Streiks geplant seien, wollte er nicht sagen. Den Ausstand bei der Lufthansa-Tochter Germanwings am vergangenen Freitag hatte die Gewerkschaft rund 24 Stunden vorher angekündigt. Bis zum Sonntagabend gab es keine neue Streikankündigung der Gewerkschaft. Von Streiks könnten auch die Mutter Lufthansa und deren Frachttochter Cargo betroffen sein. 

Kurs zu Lufthansa Aktie

  • 12,56 EUR
  • +0,43%
30.09.2014, 15:47, Xetra

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 9.433,60 Pkt.+0,11%

Zugehörige Derivate auf Lufthansa (12.560)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Lufthansa" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Lufthansa

Lufthansa auf übergewichten gestuft
kaufen
24
halten
36
verkaufen
0
zum Analyzer