Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Lufthansa legt im November zu - Fracht erholt sich leicht

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der volle Start des Winterflugplans hat der Lufthansa im November mehr Passagiere beschert. Zusammen mit ihren Töchtern Germanwings, Swiss und Austrian Airlines beförderte Europas größte Fluggesellschaft 7,8 Millionen Passagiere und damit 1,1 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die Auslastung der Maschinen verbesserte sich bei einem ausgeweiteten Flugangebot um 0,4 Prozentpunkte auf 75,9 Prozent. Während Swiss und Austrian Airlines in ihren Maschinen weniger Kunden zählten, legten die deutschen Marken Lufthansa und Germanwings zu.

Im Frachtgeschäft setzte sich die jüngste gestartete Erholung im wichtigen Weihnachtsquartal fort. Konzernweit kam Lufthansa im November auf 177.000 Tonnen Fracht und Luftpost, ein Plus von 2,6 Prozent. Die Auslastung der Frachträume verbesserte sich um einen Zehntelprozentpunkt auf 72,2 Prozent./stw/stk

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu Lufthansa Aktie

  • 19,15 EUR
  • +0,02%
24.04.2014, 19:13, Frankfurt

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "ISIN_AT0000620158" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten