Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Manz sieht Licht für die Solarbranche

Börsen-Zeitung

Börsen-Zeitung, 1.4.2014

bl Stuttgart - Der Maschinenbauer Manz will nach zwei Verlustjahren in diesem Jahr unter dem Strich wieder schwarze Zahlen schreiben und peilt nach einem Rekordumsatz von 266,2 Mill. Euro (+ 44,6 %) weitere Erlöszuwächse an. Konzernchef Dieter Manz sagte der Börsen-Zeitung, die Umsatzentwicklung hänge stark vom Solargeschäft ab: Mit nur einem Großauftrag für eine schlüsselfertige CIGS Produktionslinie - einer neuen Technologie zur wesentlich kostengünstigeren Herstellung von Solarmodulen - sei ein Umsatzvolumen von 50 bis 60 Mill. Euro und das Erreichen des Break-even in dem auch 2013 hoch defizitären Geschäftsbereich möglich.

Im Solargeschäft hatte Manz 2013 ein Minus von 22 Mill. Euro verbucht. Der Gewinn vor Steuern und Abschreibungen (Ebit) im größten Geschäftsbereich, Maschinen zur Herstellung von Displays für Smartphones und ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu Manz Aktie

  • 72,35 EUR
  • -1,61%
19.09.2014, 20:35, Tradegate

Weitere Werte aus dem Artikel

Eurokurs 0,77 EUR+0,65%

Zugehörige Derivate auf Manz (205)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Manz

Manz auf übergewichten gestuft
kaufen
8
halten
4
verkaufen
0
zum Analyzer