Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Max Otte und Dirk Müller: Das sind unsere Favoriten

DER AKTIONÄR

Die Situation in der Ukraine ist nach wie vor kritisch. Zudem macht den Anlegern die hohe Bewertung der Technologie-Aktien Sorgen. DER AKTIONÄR hat Deutschlands Top-Experten Max Otte und Dirk Müller gefragt, wie es am Markt weitergeht und welche Aktien man jetzt kaufen kann.

Dirk Müller ist skeptisch für den Markt. „Ich sehe nicht, wo die Käufer herkommen sollten. Diejenigen, die vor ein bis zwei Jahren nicht gekauft haben, werden es jetzt erst recht nicht tun. Schließlich sind die Kurse ja stark gestiegen. Hingegen können die Unternehmensgewinne nicht mithalten – bis jetzt jedenfalls.“

Zu seinen Favoriten zählen die Autobauer. „wie Volkswagen und Daimler sind zwar schon gut gelaufen, haben aber noch Potenzial. Kursrücksetzer kann man zum Einstieg nutzen.“ Das gilt auch für Qualitätsaktien wie Deutsche Telekom und SAP. „Auch bei Cisco, Apple und IBM sollten die Anleger zugreifen, wenn die Kurse nachgeben. Das sind alles Werte von Unternehmen mit starken, hochprofitablen Geschäftsmodellen und solidem Wachstum.“

Den vollständigen Artikel bei DER AKTIONÄR lesen

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu Deutsche Telekom Aktie

  • 10,63 EUR
  • -0,42%
20.10.2014, 13:10, Xetra

Zugehörige Derivate auf Deutsche Telek... (15.493)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Deutsche Telekom" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Deutsche Telekom

Deutsche Telekom auf übergewichten gestuft
kaufen
24
halten
22
verkaufen
2
zum Analyzer