Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

MDAX-ETFs sind Outperformer

Anleger, die von der Rally am deutschen Aktienmarkt optimal profitieren wollen, sollten nicht nur auf den DAX, sondern auch auf den MDAX setzen.

MDAX-ETFs sind Outperformer

Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis der DAX die 9.000-Punkte-Marke überspringen wird. Zuletzt nach oben getrieben wurde der deutsche Leitindex durch eine politische Annäherung im US-Haushaltsstreit und einen besser als erwartet ausgefallen ZEW-Index. Vor allem wegen der guten Konjunkturaussichten, aber auch aufgrund fehlender Anlagealternativen, sollte es sich weiterhin lohnen, mit ETFs auf den DAX zu setzen. Allerdings dürften Indexfonds auf den MDAX höhere Wertzuwächse verbuchen.

Großer Performance-Unterschied

Im Vergleich mit den DAX-Konzernen punkten die MDAX-Unternehmen mit mehr Flexibilität und einer größeren Innovationskraft. Deshalb wachsen die meisten der im MDAX gelisteten Gesellschaft wesentlich stärker als die im DAX notierten „Giganten". Dieser Sachverhalt ist der Grund dafür, dass sich der MDAX besser entwickelt als der DAX. Und der Performance-Unterschied ist enorm: In den zurückliegenden fünf

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Dieser Artikel wird Ihnen bereitgestellt von www.extra-funds.de.
Newsletter-Tipp: EXtra-Magagzin weekly News – der führende ETF-Newsletter
>> jetzt kostenlos abonnieren

Kurs zu MDAX Index

  • 16.488,98 Pkt.
  • -0,13%
25.07.2014, 10:09, außerbörslich

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 17.083,80 Pkt.-0,01%
DAX 9.776,60 Pkt.-0,17%

Zugehörige Derivate auf MDAX (6.938)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "MDAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "MDAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten