Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Merck-Aktie: Bonitätsstufe gesenkt

DAF

Standard & Poor's hat den Ausblick für die Bonität des Pharma- und Spezialchemiekonzerns Merck von stabil auf negativ gesenkt. Das Lang- und Kurzfristrating wurde mit A bzw. A-1 bestätigt. S&P begründet den schlechteren Ausblick damit, dass der geplante Kauf des US-Unternehmens Sigma-Aldrich für rund 13,4 Milliarden Euro in bar vollständig aus Schulden finanziert werden soll. Die UBS dagegen hat ihre Einstufung für Merck bei Neutral und einem Kursziel von 65 Euro belassen.

Hinweis: Die Inhalte des Deutsches Anleger Fernsehen (DAF) dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des jeweiligen Autors wieder.

Weitere News

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten