Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Merck & Co. streicht zusätzlich 8 500 Jobs

Börsen-Zeitung

Börsen-Zeitung, 2.10.2013

dpa-afx New York - Der US-Pharmakonzern Merck & Co verschärft seinen Sparkurs. Das Management streicht rund 8500 Jobs. Die Einschnitte kommen zusätzlich zu einem bereits anstehenden Abbau von 7500 Stellen. Damit fällt insgesamt jeder fünfte Arbeitsplatz im Konzern dem Rotstift zum Opfer, wie das Unternehmen mitteilte. In New York legte die Merck-Aktie um 2,5 % zu.

"Diese Aktionen werden Merck zu einem wettbewerbsfähigeren Unternehmen machen", sagte CEO Kenneth Frazier. Der Konzern steht unter dem Druck von billigen Nachahmermedikamenten, sogenannten Generika. Sobald der Patentschutz bei Arzneien abgelaufen ist, können andere Pharmafirmen eigene Versionen auf den Markt bringen. ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Kurs zu NASDAQ Index

  • 4.281,78 Pkt.
  • +0,32%
19.12.2014, 23:15, Nasdaq

Zugehörige Derivate auf NASDAQ (13.682)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "NASDAQ" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten