Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Merkel: Drei Milliarden Euro für Türkei bei Gipfel im Gespräch

dpa-AFX

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat für eine Vereinbarung mit der Türkei zur Bekämpfung der Flüchtlingsursachen eine Unterstützung in Milliardenhöhe in Aussicht gestellt. "Die Summe von drei Milliarden Euro hat eine Rolle gespielt", sagte Merkel am frühen Freitagmorgen nach Abschluss des EU-Gipfels in Brüssel. Im Mittelpunkt der Beratungen stand ein Aktionsplan zur Zusammenarbeit mit der Türkei in der Flüchtlingskrise.

Einen Zeitplan zur Umsetzung des Plans, der vor allem die Lebensbedingungen der zwei Millionen Flüchtlinge in der Türkei verbessern soll, gibt es nach Merkels Worten aber noch nicht. Die von Ankara geforderte Anerkennung der Türkei als sicheres Herkunftsland sei auf dem Gipfel kein großes Thema gewesen. Die Kanzlerin fliegt am Sonntag zu Gesprächen nach Istanbul./tl/DP/zb

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ISTANBUL ISE NATIONAL 100 Index

  • 75.872,44 Pkt.
  • +0,64%
08.12.2016, 14:30, außerbörslich
CitiFirst Blog

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "ISTANBUL ISE NATIONAL 100" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten