Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Munich Re-Aktie: Ausblick auf die Zahlen

Am Montag zeigt sich der Kurs der unbeeindruckt von den bevorstehenden Jahreszahlen. Die US-Nachrichtenagentur Bloomberg hat im Vorhinein die Einschätzungen  zu den kommenden Zahlen von Branchenexperten verglichen. Im Schnitt erwarteten sie einen Jahresüberschuss von 3,05 Milliarden Euro. Das wären rund fünf Prozent weniger als im Vorjahr.

Die Versicherungsbranche kam trotz milliardenschwerer Hochwasser-, Hagel- und Sturmschäden im vergangen Jahr vergleichsweise glimpflich davon. Laut Munich Re mussten sie für die Folgen der Naturkatastrophen mit insgesamt 23 Milliarden Euro geradestehen, was nur halb so viel wie dem Durchschnitt in den vergangenen zehn Jahren entspricht. Ein Jahr zuvor kam allein Hurrikan „Sandy“ an der US-Ostküste die Branche mit 25 Milliarden Euro teuer zu stehen.

Der erwartete Gewinnrückgang könnte am Preiskampf bei Schaden- und Unfall-Rückversicherungen liegen. Der Wettbewerb unter den Konkurrenten wie Swiss Re und Hannover Re verschärft sich. Analysten erwarten, dass die Munich Re über den gesamten Vertragsbestand mit Erstversicherern wie Allianz oder AXA im Schnitt einen Preisrückgang von zwei Prozent verkraften muss.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Kurs zu SWISS RE AG Aktie

  • 61,94 EUR
  • +1,43%
23.04.2014, 22:25, Tradegate

Zugehörige Derivate auf SWISS RE AG (588)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "SWISS RE AG" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu SWISS RE AG

SWISS RE AG auf halten gestuft
kaufen
2
halten
6
verkaufen
2
zum Analyzer