Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Munich Re ist keine Katastrophenaktie

Das Ergebnis der Munich Re übertraf sämtliche Erwartungen. Zwar gab es durch die Flut im Frühjahr, Hagelgewitter im Sommer und Stürme im Herbst Schäden in Milliardenhöhe, für die der Rückversicherer zu großen Teilen aufkommen musste. Allerdings blieb die Munich Re letztes Jahr von den Folgen einer Hurrikane-Zerstörung in den USA verschont. Daher musste das 1880 gegründete Traditionsunternehmen für Naturkatastrophen-Schäden mit 764 Millionen Euro rund 40 Prozent weniger ausgeben als noch 2012.

Alleine der Wirbelsturm Sandy an der US-Ostküste verursachte damals Kosten in Höhe von 800 Millionen Euro. Darüber hinaus spielte ein günstiger Steuerbescheid dem Dax-Konzern in die Karten. Mit 100 Millionen Euro bezahlten die Münchner nur einen Bruchteil so viel Ertragssteuern wie im vorangegangen Jahr.

Besonders profitierte das Unternehmen nach eigenen Angaben von Verlustvorträgen aus früheren Jahren in den USA, die es mit den jüngsten Gewinnen verrechnen konnte. Außerdem wurden Steuern für Vorjahre neu berechnet. Positives gab es auch aus dem Erstversicherungsgeschäft der Konzerntochter Ergo zu berichten, die ihren Gewinn von etwa 300 Millionen auf rund 400 Millionen Euro anheben konnte. Weniger gut hingegen lief es bei der Kapitaleinlage. Hier belastete die anhaltende Niedrigzinspolitik der Notenbanken den Rückversicherer. Das Kapitalanlageergebnis verringerte sich um acht Prozent auf 7,7 Milliarden Euro, was einer Rendite von 3,5 Prozent entspricht. Auch das Eigenkapital schrumpfte um vier Prozent auf 26,2 Milliarden Euro, während der Betriebsgewinn sogar um 17 Prozent auf 7,7 Milliarden Euro einbrach.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu DAX Index

  • 9.544,19 Pkt.
  • -0,58%
23.04.2014, 17:45, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf DAX (187.377)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten