Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Nächster Streik bei der Lufthansa?

DER AKTIONÄR

Mit Tarifstreitigkeiten kennt sich die Lufthansa bestens aus. Pikanterweise droht nun das Kabinenpersonal von Germanwings mit einer Arbeitsniederlegung. Und das unmittelbar nach deren Neustart.

Am Samstag wird es ernst

Bei der bis zum Freitag laufenden Urabstimmung sei bereits die erforderliche Zustimmung für einen Arbeitskampf der rund 700 Mitarbeiter des Kabinenpersonals erreicht, sagte der Chef der Kabinengewerkschaft UFO, Nicoley Baublies, der „Bild-Zeitung". Auch die erforderliche Beteiligung von 70 Prozent der betroffenen Gewerkschaftsmitglieder liege schon vor. Über das weitere Vorgehen will die  Gewerkschaft am Samstag informieren, so Baublies weiter. Zuvor sind am Donnerstag und Freitag in Bad Honnef bei Bonn noch einmal zweitägige Tarifverhandlungen mit der Germanwings angesetzt. Sollte dort nicht ein weit verbessertes Angebot auf den Tisch kommen, müsse voraussichtlich das Scheitern der Verhandlung erklärt werden. Erste Streikmaßnahmen werde es dann bereits am Montag kommender Woche geben.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Lufthansa Aktie

  • 13,22 EUR
  • -1,03%
29.08.2014, 19:57, Tradegate

Zugehörige Derivate auf Lufthansa (15.026)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Lufthansa" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Lufthansa

Lufthansa auf übergewichten gestuft
kaufen
22
halten
36
verkaufen
0
zum Analyzer