Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Nationale Preisträger der European Business Awards 2014/15 verkündet

BUSINESS WIRE

Im Rahmen der von RSM International gesponserten European Business Awards wurden heute 709 Unternehmen aus 33 Ländern Europas als „National Champions“ in der ersten Runde des europaweiten Programms 2014/15 ausgezeichnet.

Ein Gremium unabhängiger Juroren, darunter Führungskräfte und leitende Akademiker, bestimmte die Gewinner aus den 24.000 Unternehmen, die dieses Jahr an den European Business Awards teilgenommen haben - eine 40-prozentige Steigerung gegenüber letztem Jahr und eine Rekordzahl für den Wettbewerb, der bereits zum achten Mal ausgetragen wird.

In vielen der Kategorien wurde eine gestiegene Teilnehmerzahl verzeichnet, insbesondere für die Auszeichnung „Business of the Year” in den zwei Umsatzkategorien 0-25 Mio. Euro und über 150 Mio. Euro sowie für die Auszeichnung „RSM Entrepreneur of the Year”. Die drei führenden Sektoren in diesem Jahr waren IT Technologie, Fertigung sowie Lebensmittel und Getränke.

Adrian Tripp, CEO der European Business Awards, erklärte: „Die European Business Awards gewinnen zunehmend an Bedeutung und inspirieren Unternehmen in ganz Europa zu immer größeren Erfolgen, während sie ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern. Gratulation an all unsere National Champions, es ist eine großartige Leistung und ich wünsche allen Gewinnern viel Glück für die nächste Runde.”

Jean Stephens, CEO von RSM International, das führende globale Netzwerk für Prüfungs-, Steuer- und Beratungsdienstleistungen, kommentierte wie folgt: „Der Wettbewerb innerhalb des Programms intensiviert sich von Jahr zu Jahr, weil die Zahl der beteiligten Unternehmen und Länder steigt und das Teilnehmerfeld sich in Bezug auf Branchen und Sektoren diversifiziert. Die heute verkündeten National Champions haben Exzellenz in ihrem wirtschaftlichen Tätigkeitsfeld bewiesen und wir wünschen ihnen für die nächste Wettbewerbsrunde viel Erfolg.”

Weitere Informationen zu den Gewinnern finden Sie unter www.businessawardseurope.com

Für die nächste Runde müssen die National Champions ein Präsentationsvideo anfertigen, in dem sie ihre einzigartige Geschichte schildern und ihren Geschäftserfolg erklären. Die Juroren werden die Videos der National Champions beurteilen und den Besten dieser Gruppe den begehrten Status „Ruban d’Honneur“ verleihen. Die Empfänger der Ruban d’Honneur-Auszeichnung schreiten voran ins große Finale im Jahr 2015.

In einem getrennten Verfahren werden die Videos im Rahmen einer zweiphasigen öffentlichen Abstimmung bewertet, um die „National Public Champions“ der jeweiligen Länder zu bestimmen. Letztes Jahr wurden über 93.000 Stimmen abgegeben.

Ende

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

European Business Awards
EBA: Vanessa Wood +44 (0) 796 6666 657 E-Mail vanessa.wood@businessawardseurope.com oder RSM Newsroom
RSM: Gillian Hawkes gillian.hawkes@rsmi.com oder Cubitt Consulting Rose Schreiber Rose.Schreiber@Cubitt.com

Kurs zu EUROPEAN SE Aktie

  • 5,68 EUR
  • 0,00%
18.12.2014, 17:38, Madrid (SIBE)

OnVista Analyzer zu EUROPEAN SE

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten