Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Novo Nordisk: Fette Kursgewinne

DER AKTIONÄR

Weihnachten rückt in großen Schritten näher. Damit haben auch wieder Schokolade, Lebkuchen und Plätzchen Hochkonjunktur. Während sich ein Großteil der Menschen beim Verzehr dieser Kalorienbomben nur um ihr Gewicht Sorgen machen muss, haben Diabetiker mit einem ernsthafteren Problem zu kämpfen.

Aufgrund ihrer chronischen Erkrankung produziert der Körper nicht genügend Insulin, oder setzt es nicht produktiv genug ein. Die Aufgabe des Insulins besteht eigentlich darin, die Aufnahme von Zucker aus der Nahrung in die Körperzellen zu ermöglichen. Ist der Zuckerstoffwechsel gestört und bleibt der Blutzuckerspiegel dauerhaft erhöht, führt dies zu schweren Schädigungen der Organe.

Derzeit sind laut der International Diabetes Federation (IDF) über 380 Millionen Menschen an Diabetes erkrankt. Laut Schätzungen ist davon auszu­gehen, dass in den nächsten 20 Jahren die Zahl der Diagnosen nochmals um über 50 Prozent ansteigt. Diabetes ist eine Wohlstandskrankheit. Hauptgründe für die weitere Zunahme an Erkrankungen sind die stetig steigende Lebenserwartung, die falsche Ernährung der Menschen und auch der steigende Wohlstand in den Schwellenländern, die bereits jetzt die meisten Diabetesfälle auf der ganzen Welt verzeichnen.

Den vollständigen Artikel bei DER AKTIONÄR lesen

Kurs zu Zucker Rohstoff

  • n.a.
  • n.a.
n.a., n.a.,

Weitere Werte aus dem Artikel

Zucker 13,31 USc0,00%

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Zucker" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie von steigenden Rohstoff-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten