Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Ölpreise: Aufwärtstrend vorerst gestoppt

SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Mittwoch moderate Verluste verzeichnet. Nach den kräftigen Aufschlägen der Vortage sprechen Händler von einer Gegenbewegung. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im September kostete am Morgen 109,14 US-Dollar. Das waren 68 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte WTI fiel um 60 Cent auf 106,23 Dollar.

Im Fokus der Finanzmärkte stehen zur Wochenmitte wichtige Konjunkturdaten aus der Eurozone. Die beiden größten Volkswirtschaften, Deutschland und Frankreich, werden ihre Wachstumszahlen für das zweite Quartal vorlegen. Anschließend folgen die Zahlen für den gesamten Währungsraum. Zudem richtet sich die Aufmerksamkeit an den Ölmärkten auf die Entwicklung der Lagerbestände an Rohöl in den USA. Die Regierung veröffentlicht die Daten am Nachmittag. Analysten rechnen mit einem Rückgang./hbr/bgf

Kurs zu Ölpreis Brent Rohstoff

  • 104,50 USD
  • -1,23%
01.08.2014, 21:58, RBS Indikation

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 16.493,37 Pkt.-0,42%

Derivate-Wissen

Sie möchten in "Ölpreis Brent" investieren?

Partizipationszertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Rohstoffs teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten