Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Ölpreise weiten Gewinne aus - Wirtschaftsdaten geben Auftrieb

dpa-AFX

NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Montag angetrieben von robusten Wirtschaftsdaten deutlich zugelegt. Am Nachmittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juli 109,77 US-Dollar. Das waren 1,17 Dollar mehr als am Freitag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte WTI zog um 1,24 Dollarauf 103,90 Dollar an.

Wirtschaftsdaten aus Japan, China und den USA stützten zum Wochenauftakt die Preise am Ölmarkt. Nachdem am Freitag bereits der US-Jobreport positiv überrascht hatte, wurde der Aufwärtstrend durch unerwartet robuste Zahlen zum chinesischen Außenhandel und zum Wachstum in Japan noch weiter verstärkt.

Der Korbpreis der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) wurde am Montag wegen eines Feiertages am Sitz der Organisation In Österreich nicht veröffentlicht./hbr/he

Kurs zu Nikkei Index

  • 17.715,00 Pkt.
  • +0,85%
19.12.2014, 23:09, Deutsche Bank Indikation

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in Rohstoffe investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie mit geringem Risiko in Rohstoffe investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten