Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Panasonic hebt Jahresprognose an

dpa-AFX

TOKIO (dpa-AFX) - Der japanische Elektronikkonzern Panasonic hat wegen seines positiven Solargeschäfts die Ertragsprognose für das laufende Geschäftsjahr angehoben. Wie der Konzern am Freitag mitteilte, dürfte zum Bilanzstichtag 31. März 2015 ein Nettogewinn von 175 Milliarden Yen (1,3 Milliarden Euro) anfallen, 25 Prozent mehr als zuvor erwartet. Dies wäre ein Anstieg gegenüber dem Vorjahresergebnis von 45,3 Prozent. Dazu tragen auch Umstrukturierungsbemühungen bei, wie Panasonic weiter mitteilte. Der Betriebsgewinn soll im Vergleich zum Vorjahr um 14,7 Prozent auf 350 Milliarden Yen steigen. Damit würde das Unternehmen sein operatives Ertragsziel ein Jahr früher erreichen als ursprünglich geplant.

Panasonic geht für das laufende Geschäftsjahr weiter von einem Umsatz von 7,75 Billionen aus, ein leichtes Plus zum Vorjahr von 0,2 Prozent. Im zweiten Geschäftsquartal hatte der Konzern den Betriebsgewinn um 14,9 Prozent auf 94,7 Milliarden Yen verbessert. Unter dem Strich fielen 43 Milliarden Yen an, nach 61,5 Milliarden Yen im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Auch der Umsatz gab nach, und zwar um 0,5 Prozent auf 1,87 Billionen Yen.

Für das Geschäftsjahr 2018 hat sich Panasonic als Umsatzziel die Marke von 10 Billionen Yen gesetzt. Dieses soll durch "strategische Investitionen" im nächsten Jahr unter anderem in Form von Fusionen und Akquisitionen in Bereichen wie Automobil und Hausbau erreicht werden./ln/DP/fbr

Kurs zu PANASONIC CORP Aktie

  • 9,73 EUR
  • +1,13%
19.12.2014, 08:00, Stuttgart

OnVista Analyzer zu PANASONIC CORP

Zugehörige Derivate auf PANASONIC CORP (3)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "PANASONIC CORP" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten