Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Pfeiffer Vacuum weiter in der Talsohle - Auftragseingang ist Hoffnungsschimmer

ASSLAR (dpa-AFX) - Der schwächelnde Spezialpumpen-Hersteller Pfeiffer Vacuum kommt aus seinem Formtief nicht heraus. Die weltweite Nachfrageschwäche setzte sich im ersten Quartal fort. Besonders in Asien brach der Umsatz drastisch ein. Insgesamt schrumpfte das Geschäft des im TecDax notierte Unternehmens um knapp ein Viertel auf 100 Millionen Euro. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern sackte um 45 Prozent auf 11,1 Millionen Euro ab. Beim Umsatz lag Pfeiffer nur knapp unter den Prognosen. Beim operativen Gewinn hatten Experten hingegen eindeutig mehr erwartet. 'Wir haben immer gesagt, dass die erste Hälfte 2013 von einem schwierigen Marktumfeld geprägt ist', sagte Unternehmenschef Manfred Bender. 'Beim Auftragseingang ist jedoch bereits eine Wende zu erkennen.' Im ersten Quartal gingen Bestellungen in Höhe von 104 Millionen Euro ein./fn/fbr

Kurs zu TecDAX Index

  • 1.218,12 Pkt.
  • -2,44%
31.07.2014, 17:45, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf TecDAX (4.638)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "TecDAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten