Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Pharma-ETF: Prächtige Wachstumschancen in den Emerging Markets

EXtra-Funds.de

Der Gesundheitsmarkt wächst zwar, in den Industrieländern aber nur in überschaubarem Rahmen. Pharmafirmen sollten sich stärker auf die Entwicklungsländer fokussieren, raten Experten. Hier bestehen glänzende Möglichkeiten. Wir stellen zwei Pharma-ETF vor.

Nach der Pressekonferenz von Donald Trump am Mittwoch vergangener Woche in New York herrscht im Pharmasektor Katerstimmung. Der kommende US-Präsident hat die Firmen auf dem Kieker und kaum ein gutes Haar an der Branche gelassen. Er schimpfte, die Medikamentenpreise seien viel zu hoch, er werde die Unternehmen einem stärkeren Wettbewerb aussetzen. In den Chefetagen der Firmen geht die Angst um:

Das heißt letztlich nichts anderes, als den Pharma-Herstellen ihre Preissetzungsmacht zu beschneiden. Sollte Trump seine Ankündigungen in die Tat umsetzen, drohen herbe Einbußen. Höchste Zeit also, über den Tellerrand zu schauen und über Alternativen nachzudenken. Nach Ansicht von Experten bieten die Emerging Markets für Pharmafirmen langfristig deutlich bessere Chancen als die entwickelten Länder. „Die traditionelle Sicht, dass Gewinn- und Rentabilitätssteigerungen im Pharmasektor nur in den Industrieländern möglich sind, gerät ins Wanken“, führt BMO Global Asset Management Associate Director Yo Takatsuki in einer aktuellen Markteinschätzung aus. „Denn während in den Gesundheitssystemen der Industrienationen Einsparungen im Vordergrund stehen, schießen die Ausgaben der ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Dieser Artikel wird Ihnen bereitgestellt von www.extra-funds.de.
Newsletter-Tipp: EXtra-Magagzin weekly News – der führende ETF-Newsletter
>> jetzt kostenlos abonnieren

Weitere News

weitere News

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten