Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Philips startet die neue Unternehmensgruppe Healthcare Informatics Solutions and Services

PR NEWSWIRE

PR Newswire

ANDOVER, Massachusetts, 23. Januar 2014

-- Weltweite Unternehmensgruppe wird als Partner für Beratung und für Lösungen für Krankenhäuser und Gesundheitssysteme fungieren, während diese neue, effektivere und preiswertere Modelle für die Patientenpflege anstreben

-- Die Unternehmensgruppe wird sich auf gemeinsame digitale Gesundheitsplattformen, auf moderne Informatik und Big Data-Analysen sowie auf erstklassige Integration und Beratungsdienste konzentrieren

ANDOVER, Massachusetts, 23. Januar 2014 /PRNewswire/ -- Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA) gab heute die Gründung von Healthcare Informatics Solutions and Services bekannt, einer neuen Unternehmensgruppe innerhalb des Gesundheitsbereichs bei Philips, der Krankenhäusern und Gesundheitssystemen die maßgeschneiderten klinischen Programme, fortschrittlichen Datenanalysen und interoperablen, cloudbasierten Plattformen bieten wird, die für die Implementierung von neuen Pflegemodellen notwendig sind.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140122/NE50581LOGO )

Aufbauend auf der Erfolgsbilanz bei der Verbesserung der Gesundheit der alternden und von Krankheitsrisiken betroffenen Bevölkerung wird die Unternehmensgruppe Healthcare Informatics Solutions and Services mit Gesundheitsdienstleistern zusammenarbeiten, um den Zugang zu erleichtern, um die Kosten zu senken und um die Qualität im gesamten Pflegebereich zu verbessern: von der Früherkennung und Diagnose über Behandlung und Überwachung bis hin zur Nachpflege zu Hause.

Deborah DiSanzo, Chief Executive Officer bei Philips Healthcare, erklärte: „Gesundheitssysteme funktionieren heute anders. Entscheidungen werden auf neue Weise getroffen und auch die Patientenpflege hat sich geändert." Sie fuhr fort: „Dies erfordert eine gründliche Änderung von komplexen Unternehmen und auch der relevanten Daten der Patientenpopulation, die sie betreuen. Während wir damit fortfahren, die Werkzeuge, die Analysen, die Beratung und den Support weiter auszubauen, bereiten wir auch den Weg für die Anbieter zu einer integrierteren und kollaborativeren Pflege."

Healthcare Informatics Solutions and Services wird von Jeroen Tas geleitet werden, der Philips vorher als Chief Information Officer diente. Die neue Unternehmensgruppe wird den nächsten Schritt in der Entwicklung von Philips darstellen, womit auf die wachsende Nachfrage von großen Gesundheitssystemen weltweit reagiert wird. Zum Beispiel unterzeichnete Philips im letzten Jahr eine auf 15 Jahre angelegte Allianz mit dem Georgia Regents Medical Center (GRMC), durch die es dem anerkannten öffentlichen akademischen Gesundheitszentrum von Georgien ermöglicht werden soll, zu einem patientenorientierten Ansatz bei der Pflege und zu einem innovativen Geschäftsmodell überzugehen, welches den aktuellen und zukünftigen klinischen sowie betrieblichen Ausstattungsbedarf der verschiedenen Standorte des GRMC erfüllt.

Darüber hinaus gab Philips Healthcare North America heute bekannt, dass es seinen Vertrieb neu organisieren wird, um den sich ändernden Marktplatz im Gesundheitswesen und die Kunden in dieser Region besser unterstützen zu können. Philips will einen zusätzlichen Fokus auf IDNs (Integrated Delivery Networks) und größere Accounts legen, während gleichzeitig eigenständige Krankenhäuser und der Markt jenseits von Krankenhäusern weiterhin unterstützt werden. Ein neuer, koordinierter Account-Management-Ansatz wird es den Account Managern von Philips ermöglichen, umfassendere Lösungen für ein breiteres Portfolio anzubieten.

Für ausführlichere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Rachel Bloom-Baglin
Philips Healthcare
Tel.: +1-978-760-9007
E-Mail: rachel.bloom-baglin@philips.com

Steve KlinkPhilips Group CommunicationsTel.: +31-6-10888824E-Mail: steve.klink@philips.com

Informationen zu Royal Philips
Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA) verfügt über ein vielfältiges Angebot an Gesundheits- und Wohlfühlprodukten. Das Unternehmen verfolgt das Ziel, die Lebensqualität von Verbrauchern durch sinnvolle Innovationen in den Bereichen Gesundheit, Lifestyle und Beleuchtung gezielt zu verbessern. Das in den Niederlanden ansässige Unternehmen Philips meldete im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von 24,8 Milliarden EUR, beschäftigt etwa 114.000 Mitarbeiter und unterhält Vertriebs- und Serviceniederlassungen in mehr als 100 Ländern. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, häusliche Pflege, energiesparende Beleuchtungslösungen, neue Beleuchtungsanwendungen, Herrenrasur, Haarpflege und Mundgesundheitspflege. Aktuelle Meldungen von Philips sind unter www.philips.com/newscenterverfügbar.

Kurs zu LIFESTYLE INTL Aktie

  • 1,40 EUR
  • +0,21%
12.09.2014, 09:08, Frankfurt

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten