Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Praktiker: Das ist die Chance – und das ist das Risiko

Die Aktie der insolventen Baumarktkette Praktiker fährt weiter Achterbahn. Investoren klammern sich an die Hoffnung, dass das Unternehmen doch noch gerettet werden könnte. Die Aussagen des Insolvenzverwalters machen Mut. Doch bedeutet eine Rettung von Praktiker auch die Rettung der Aktionäre?

Die insolvente Baumarktkette Praktiker soll möglichst als Ganzes an einen Investor verkauft werden. Das sagte ein Vertreter des vorläufigen Insolvenzverwalters für die Muttergesellschaft Praktiker AG, Udo Gröner. Dieses Ziel sei mit dem zweiten vorläufigen Insolvenzverwalter Christopher Seagon abgestimmt. Dieser ist für acht insolvente Praktiker-Firmen und somit für die Praktiker-Märkte zuständig, insgesamt arbeiten für sie rund 8.600 Menschen.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu Praktiker Aktie

  • 0,00 EUR
  • 0,00%
22.07.2014, 19:15, Stuttgart

Zugehörige Derivate auf Praktiker (9)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Praktiker" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten