Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Praktiker-Insolvenzverwalter prüft Sanierungskonzept

HAMBURG (dpa-AFX) - Der vorläufige Insolvenzverwalter der Baumarktkette Praktiker prüft ein Sanierungskonzept. Zunächst müsse der Geschäftsbetrieb stabilisiert werden, um so die Voraussetzung zu schaffen, möglichst viele Filialen und Arbeitsplätze zu sichern, sagte der Rechtsanwalt Christopher Seagon von der Heidelberger Kanzlei Wellensiek am Freitag. 'Die Filialen bleiben geöffnet, der Verkauf geht mit allen Beschäftigten unverändert weiter.'

Am Donnerstag hatten acht Tochterfirmen in Deutschland beim Amtsgericht Hamburg Insolvenz beantragt. Für sie ist Seagon zuständig. Um die Löhne und Gehälter der rund 8600 Mitarbeiter in den acht Gesellschaften sicherzustellen, will der Anwalt kurzfristig die Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes beantragen. Der Insolvenzantrag für die Praktiker AG soll nach Angaben des Unternehmens in Kürze erfolgen./let/DP/he

Kurs zu Praktiker Aktie

  • 0,01 EUR
  • -7,69%
24.04.2014, 17:39, Tradegate

Zugehörige Derivate auf Praktiker (46)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten