Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Praktiker stellt Insolvenzantrag

Börsen-Zeitung

m. - Wegen Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit hat die drittgrößte deutsche Baumarktkette Praktiker beim Amtsgericht Hamburg einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Betroffen sind neben der Praktiker AG insgesamt acht operative Teilgesellschaften in Deutschland. Die Tochter Max Bahr und das Auslandsgeschäft seien nicht von der Insolvenz betroffen. Die Praktiker-Märkte sollen im Rahmen eines vorläufigen Insolvenzverfahrens fortgeführt werden. Der Insolvenzantrag war notwendig geworden, nachdem die Verhandlungen über eine weitere Sanierungsfinanzierung gescheitert waren. Zwar habe der Vorstand eine Finanzierungsvereinbarung mit britischen und österreichischen Geldgebern ausgehandelt, jedoch sei der Abschluss am Widerstand wesentlicher Gläubigergruppen gescheitert.

Um den Text im Original zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Kurs zu Praktiker Aktie

  • 0,00 EUR
  • 0,00%
29.05.2015, 10:36, Xetra

OnVista Analyzer zu Praktiker

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Zugehörige Derivate auf Praktiker (1)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten