Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Presse: Raiffeisen International verhandelt über Verkauf von Ukraine-Tochter

WIEN (dpa-AFX) - Die österreichische Bank Raiffeisen International (RBI) verhandelt laut einem Pressebericht über den Verkauf ihrer ukrainischen Tochter Bank Aval. Es gebe derzeit exklusive Gespräche mit der russischen Alfa-Bank, berichtete die österreichische Tageszeitung 'Standard' am Wochenende. Die RBI wollte auf Nachfrage der Zeitung keine Stellungnahme abgeben.

Die RBI verlange 1,3 Milliarden Euro für die Bank, schreibt der 'Standard'. Die Gespräche führe der ehemalige RBI-Chef und Aufsichtsratspräsident der Bank Aval, Herbert Stepic. Dem Bericht zufolge wollen die Russen nicht alle Vermögenswerte übernehmen. Möglicherweise würden faule Kredite abgespalten und anders verwertet./cri/APA/stw

Kurs zu RAIFFEISEN BANK INTERNATI... Aktie

  • 22,79 EUR
  • -0,15%
17.04.2014, 11:06, Berlin

Zugehörige Derivate auf RAIFFEISEN BAN... (611)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten