Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Pressestimme: 'Münchner Merkur' zu Zypern

MÜNCHEN (dpa-AFX) - 'Münchner Merkur' zu Zypern:

Zypern hat seine Wahl getroffen, den EU-Rettungsplan verworfen - und seine Botschaft mit ziemlich hässlichen Grüßen in die vorgebliche 'EU-Reichshauptstadt' Berlin übermittelt: Natürlich konnten auch die Demonstranten in Nikosia der Versuchung nicht widerstehen, Frau Merkel ein Hitlerbärtchen aufzumalen. Wie originell. Jetzt flüchten die Zyprer in die Arme des lupenreinen Demokraten Putin, verpfänden ihre künftigen Gas-Einnahmen, nur um Merkels Diktat zu entrinnen. Das verrät viel über den Zustand der europäischen Familie im Jahr drei der Eurorettung. Billionenschwere Rettungsgarantien der Deutschen haben deren Beliebtheit nicht gesteigert. Was immer Merkel gibt: Den anderen ist es zu wenig./al/DP/zb

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten