Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

„Privatanleger sollen soviel zahlen wie die Profis"

Herr Kahl, geschlossene Fonds kommen derzeit nicht aus den Schlagzeilen. Von Pleiten traditionsreicher Fondsinitiatoren wie Wölbern bis zu Betrugsfällen wie bei SKR reicht die Palette.Es gab eine Reihe von Skandalen, die dringend aufgeklärt werden müssen. Doch Jamestown hat damit nichts zu tun. Wir sind ein Anbieter für geschlossene Immobilienfonds und konzentrieren  uns seit 30 Jahren auf den amerikanischen Markt. 250 Mitarbeiter kümmern sich in den USA und etwa 40 in Köln um die Fonds und die Objekte.

Die Renditen vieler geschlossener Fonds fallen eher mager aus. Verbraucherschützer monieren immer wieder, dass geschlossene Fonds zu teuer sind. Die Renditen der Portfolios, die wir bereits abgewickelt haben, liegen bei durchschnittlich 19 Prozent. Doch dieser Wert ist natürlich keine Zielgröße. Denn auf den Märkten und bei den Rahmenbedingungen, die für geschlossene Fonds gelten, hat sich einiges verändert. Anleger müssen daher stärker auf die Kosten schauen. Wir haben daher bei den neuen Fonds die Usancen bei der Gebührenstruktur für Privatanleger an jene angepasst, die für institutionelle Anleger gelten. Der Weichkostenanteil liegt jetzt für Privatanleger nicht bei 20 Prozent, sondern bei fünf Prozent plus Agio.

Wieso können Sie heute Ihre Produkte so viel günstiger anbieten, als früher.Die neuen Fonds sind Blindpools. Das heißt, in der Phase, in denen wir das Geld bei den Anlegern einsammeln, stehen die Objekte, in die wir investieren, noch nicht fest. Früher haben wir sie auf eigenes Risiko erst einmal angekauft und brauchten von den Banken eine Zwischenfinanzierung, wie sie heute kaum noch funktionieren würde, denn geht in dieser Zeit der Mieter pleite, kann die Immobilie praktisch über Nacht unverkäuflich werden. Der Fondsinitiator hatte also früher  ein enormes Risiko.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Kurs zu Dow Jones Index

  • 16.514,37 Pkt.
  • +0,39%
22.04.2014, 22:30, außerbörslich

Weitere Werte aus dem Artikel

NASDAQ3.588,80 Pkt.+0,81%

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (16.245)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "Dow Jones" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten