Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Putin will Russlands Abhängigkeit vom Dollar senken

Reuters

Moskau (Reuters) - Russland will seine Abhängigkeit vom Dollar senken. Im Handel mit China und anderen Ländern soll künftig mit den jeweiligen nationalen Währungen bezahlt werden, kündigte Präsident Wladimir Putin am Donnerstag in Moskau an.

"Künftig wollen wir aktiv nationale Währungen im Handel mit Energievorräten nutzen", sagte er auf einer Investorenkonferenz. "In der Nutzung nationaler Währungen sehen wir einen ernsthaften Mechanismus, um Risiken zu drosseln." Im weltweiten Handel dominiert der Dollar.

Putin versicherte zudem, trotz des Kursverfalls des Rubels keine Schranken gegen Kapitalflucht zu setzen. "Wir planen nicht, irgendwelche Beschränkungen für Devisen oder für Kapitalbewegungen einzuführen", sagte er. Der Rubel war diese Woche auf ein Rekordtief zum Dollar gefallen.

Weitere News

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten