Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Q-Cells liefert Solarzellen für früheren Golfplatz bei Fukushima

Bitterfeld-Wolfen (dpa) - Gut drei Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima wird ein verlassener Golfplatz in der Region in einen Solarpark umgewandelt - mit Modulen des Solarkonzerns Hanwha Q-Cells.

Q-Cells liefert Solarzellen für früheren Golfplatz bei Fukushima

Die Anlage werde rund 8000 Haushalte mit Strom versorgen können, teilte das Unternehmen am Dienstag in Bitterfeld-Wolfen (Sachsen-Anhalt) mit.

Der Golfplatz wird seit dem schweren Erdbeben und Tsunami vom 11. März 2011 nicht mehr genutzt, die Solaranlage mit Zellen aus einem malaysischen Werk von Hanwha Q-Cells soll im März 2015 in Betrieb gehen.

Das Reaktorunglück von Fukushima hatte auch in Japan eine Diskussion über die Abhängigkeit des Landes von der Kernenergie ausgelöst.

Kurs zu Nikkei Index

  • 15.620,77 Pkt.
  • -0,16%
31.07.2014, 08:10, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf Nikkei (7.415)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Nikkei" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten