Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

RATING: Fitch setzt Brasilien fast auf 'Ramschniveau'

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Ratingagentur Fitch hat die Kreditwürdigkeit von Brasilien wegen der anhaltenden Wirtschaftskrise fast auf "Ramschniveau" gesenkt. Die Bonitätsnote werde um eine Stufe auf "BBB-" reduziert teilte Fitch am Donnerstag in New York mit. Zudem droht die Agentur Brasilien mit einer Herabstufung auf Ramschniveau, das hohe Ausfallrisiken signalisiert und eine spekulative Anlage beschreibt.

Fitch beründete seine Entscheidung mit der wachsenden Schuldenlast, steigenden Risiken für den Staatshaushalt und dem sich weiter verschlechternden Wachstumsausblick. Das poltische Umfeld erschwere Reformen und stelle ein Risiko für die breite Wirtschaft dar. Staatspräsidentin Dilma Rousseff hat Probleme, ein Sparpaket, unter anderem mit Beschränkungen bei Pensionen und Gehältern im öffentlichen Dienst, durch den Kongress zu bringen. Zudem ist sie auch selbst durch die im Land grassierenden Korruptionsskandale unter Druck geraten. Angesichts der anhaltenden Rezession und der steigenden Arbeitslosigkeit hat sie kaum noch Rückhalt in der Bevölkerung.

Die Ratingagentur S&P hat Brasilien mit der Note "BB+" bereits auf Ramschniveau gesetzt. Moody's bewertet das Land mit "Baa3" etwas besser als S&P und genau so wie Fitch./jsl/tos

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Bovespa Index

  • 61.357,20 BRL
  • -0,11%
08.12.2016, 13:51, BNP Paribas Indikation
CitiFirst Blog

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "Bovespa" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten