Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Reckitt Benckiser nach zweitem Quartal etwas optimistischer für Gesamtjahr

dpa-AFX

LONDON (dpa-AFX) - Der britische Konsumgüterkonzern Reckitt Benckiser hat auch im zweiten Quartal dank der Nachfrage aus den Schwellenländern kräftig zulegen können. Der Umsatz stieg um 7 Prozent auf 2,5 Milliarden britische Pfund (2,9 Mrd Euro), wie Reckitt am Montag in Großbritannien mitteilte. Die Erwartungen der Analysten konnte der Hersteller übertreffen und gibt sich auch für das Gesamtjahr etwas optimistischer in Bezug auf das Umsatzwachstum.

Der Henkel-Konkurrent ist hierzulande vor allem durch Reinigungsmittel wie Sagrotan, Calgon oder Cillit Bang bekannt. Der Konzern hat aber auch Medikamente im Programm. Im März entschloss sich Reckitt wegen starker Generika-Konkurrenz den Verkauf von Suboxone in Tablettenform in den USA zu beenden. Das Mittel soll bei der Abhängigkeit von Opiaten helfen. Auch Arzneimittelrabatte in Europa setzen dem Konzern zu. Dadurch ging der Umsatz in der Pharmasparte im Quartal um währungsbereinigt 12 Prozent zurück.

Auf das erste Halbjahr gerechnet verbuchte das Unternehmen konzernweit einen Umsatzanstieg von 7 Prozent auf knapp 5 Milliarden Pfund. Der Nettogewinn ging aufgrund von Rückstellungen für Rechtsstreitigkeiten und Umbaukosten im gleichen Zeitraum um 15 Prozent auf 660 Millionen Pfund zurück. Bereinigt um diese Effekte stieg der Gewinn um 6 Prozent auf 864 Millionen Pfund./she/jha/stb

Kurs zu Henkel Aktie

  • 82,43 EUR
  • -0,26%
19.09.2014, 22:25, Tradegate

Zugehörige Derivate auf Henkel (7.787)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Henkel" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Henkel

Henkel auf übergewichten gestuft
kaufen
33
halten
8
verkaufen
0
zum Analyzer