Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Remy Cointreau bremst Umsatzrückgang

Reuters

Paris (Reuters) - Der französische Spirituosen-Hersteller Remy Cointreau hat seinen Umsatzschwund eingedämmt.

Dazu trug im abgelaufenen Quartal nach Firmenangaben auch eine Erholung im China-Geschäft bei. Die Konzernerlöse schrumpften um 3,2 Prozent auf 277,5 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Freitag in Paris mitteilte. Im Vorquartal war das Minus mit 9,0 Prozent noch deutlich stärker ausgefallen. "Die Nachfrage nach unseren Marken bleibt in den USA sehr gut, während es in China Signale für eine schrittweise Besserung gibt", gab das Management bekannt. Das Geschäft mit Cognac - mit einem Anteil von 59 Prozent wichtigster Umsatzbringer - schrumpfte um 0,4 Prozent. Die Einnahmen mit Likör und Spirituosen gingen um 3,3 Prozent zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu REMY COINTREAU Aktie

  • 84,57 EUR
  • -0,31%
28.02.2017, 09:13, Euronext Paris

OnVista Analyzer zu REMY COINTREAU

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "REMY COINTREAU" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten