Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Rentenpaket der Regierung kostet am Ende elf Milliarden Euro

BERLIN (dpa-AFX) - Das umfangreiche Rentenpaket von Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) wird im laufenden Jahr bereits mit 4,4 Milliarden Euro zu Buche schlagen. 2030 werden es dann elf Milliarden Euro sein, geht aus dem der Nachrichtenagentur dpa in Berlin vorliegenden Referentenentwurf hervor. Das Paket besteht aus der verbesserten Mütterrente, der abschlagfreien Rente ab 63 für langjährig Versicherte und verbesserten Renten für Erwerbsgeminderte und mehr Geld für Reha-Leistungen. Bei der abschlagfreien Rente ab 63 sollen alle Zeiten von Kurzzeitarbeitslosigkeit angerechnet werden, nicht aber Zeiten mit Hartz-IV-Bezug./vs/DP/bgf

Das könnte Sie auch interessieren


Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten