Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Rieter: Feinanpassung der Schätzungen nach GJ 2012-Umsatz und Aufträgen

VONTOBEL RESEARCH

Zürich (www.aktiencheck.de) - Fabian Haecki, Analyst von Vontobel Research, stuft die Rieter-Aktie (ISIN CH0003671440/ WKN 869929) in der aktuellen Ausgabe von "Vontobel Morning Focus" weiterhin mit "buy" ein.

Die Umsatz- und Auftragszahlen des GJ 2012 seien zufriedenstellend aber nicht überwältigend: Das moderate sequenzielle Auftragswachstum des H2/2012 (+8% im Vergleich zu H1) habe nicht ausgereicht, um als ein Zeichen einer breit angelegten Erholung der Textilmaschinenindustrie gelten zu können. Darüber hinaus seien immer noch überdurchschnittlich viele Aufträge storniert worden. Andererseits sei die Erholung stetig mit kontinuierlichen Zunahmen der Auftragseingänge von Monat zu Monat.

Die weltweite Garnproduktion habe zugelegt und die Lagerbestände seien zurückgegangen: Einer aktuellen Studie der ITMF (International Textile Manufacturers Federation) zufolge seien die Garnbestände in Q3/2012 um 17,8% gefallen, wobei der Rückgang in Asien am ausgeprägtesten gewesen sei (-26,8% J/J). Niedrige(re) Garnbestände seien eine wichtige Voraussetzung für einen Aufschwung. Die globale Garnproduktion hingegen habe in Q3/2012 ein ermutigendes Wachstum von 12,8% J/J (Asien: +13,5%) gezeigt. Die ITMF sage für Q4/2012 eine weitere Zunahme der globalen Garnproduktion voraus, gefolgt von einer Stabilisierung in Q1/2013.

Die Analysten hätten ihre Schätzungen geringfügig angepasst. Die jüngsten Umsatz- und Auftragszahlen des GJ 2012 würden sie nur zu geringfügigen Prognosenkorrekturen veranlassen. Ihre EPS-Prognosen für die Geschäftsjahre 2012, 2013 und 2014 würden sie um 0%, -3% bzw. +1% ändern.

Als nächsten Kursimpuls sehe man die Ergebnisse des GJ 2012 am 21. März (=).

Der Auftragseingang bei Rieter habe die den Analysten-Schätzungen entsprechende, langsame Erholung gezeigt. Noch wichtiger sei jedoch die Verbesserung des Spinnereiumfeldes, das sich in stabilen Baumwollpreisen, einem Aufwärtstrend bei Garnpreisen und niedrigeren Lagerbeständen bei Garnen manifestiere. Falls diese Faktoren dauerhaft seien, würden die Analysten eine Beschleunigung bei Rieters Auftragseingang erwarten.

Die Analysten von Vontobel Research bestätigen ihr "buy"-Rating für die Rieter-Aktie. Das Kursziel werde unverändert bei CHF 200 (DCF-basiert) gesehen. (Analyse vom 12.02.2013) (12.02.2013/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu RIETER HOLDING AG Aktie

  • 204,40 CHF
  • -0,77%
29.08.2014, 15:52, SIX Swiss Exchange

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten