Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Risikoabbau drückt LBBW-Gewinn

Börsen-Zeitung, 8.5.2013

bl Stuttgart - Das niedrige Zinsniveau, vor allem aber der weitere Abbau von Risiken, ließen den Gewinn der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) im ersten Quartal 2013 stark abschmelzen. Das Ergebnis vor Steuern gab um 40,4% auf 88 Mill. Euro, der Jahresüberschuss um 44% auf 69 Mill. Euro nach.

Die größte deutsche Landesbank leidet nach wie vor unter den Folgen der Finanzkrise. Im Berichtszeitraum wurden 100 Mill. Euro in den Abbau von Altrisiken investiert. Die Bank trennt sich sukzessive von ihrem verbliebenen Bestand an Risikopapieren und nimmt dabei Verluste in Kauf. Das Kreditersatzgeschäft wurde im Vergleich zum Vorjahr um 12 auf 21 Mrd. Euro reduziert. Die gesamten Risikoaktiva sanken von 104 auf 95 Mrd. Euro. Die Bilanzsumme wurde um 35 Mrd. auf ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten