Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Gewinne - Hoffnung auf Hilfe von Notenbanken

dpa-AFX

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Hoffnung auf Konjunkturhilfen der Notenbanken hat Europas Aktienmärkten am Dienstag Gewinne beschert. Beobachtern zufolge spekulieren die Anleger vor allem auf zusätzliche Maßnahmen der chinesischen Notenbank. Auch die freundliche Entwicklung an der Wall Street sorgte dafür, dass die Notierungen wieder an ihre Aufwärtsentwicklung vor dem Wochenende anknüpften.

Der EuroStoxx 50 rettete nach zwischenzeitlich deutlicheren Gewinnen ein Plus von 0,17 Prozent auf 3238,35 Punkte ins Ziel. Den gestrigen Rücksetzer machte er damit größenteils wieder wett - am Freitag hatte der Leitindex der Eurozone noch auf dem höchsten Stand seit neun Wochen geschlossen.

In Paris behauptete der CAC-40-Index bei 4388,30 Punkten Gewinne von 0,25 Prozent. Der Londoner FTSE 100 ging dank starker Ölwerte und einer Fusion im Versicherungssektor sogar 1,29 Prozent höher bei 6742,10 Punkten aus dem Handel.

Neben China erwarten die Investoren positive Nachrichten von der Europäischen Zentralbank (EZB). Diese wird nach Einschätzung von Experten am Donnerstag aber noch nicht breit angelegte Staatsanleihekäufe beschließen, sondern zunächst die Wirkung ihrer bisherigen Beschlüsse abwarten.

Im Stoxx Europe 600 eroberte der Index der Öl- und Gasunternehmen mit plus 3,17 Prozent die Spitze - obwohl die Ölpreise nach dem Erholungsversuch vom Vortag ihre Talfahrt fortsetzten. Dahinter gewann der Bankenindex 1,08 Prozent. Schlusslicht in der Branchenübersicht war der Technologiewerte-Index der um 0,38 Prozent nachgab. Der Index der Autobauer und -zulieferer verlor 0,30 Prozent.

An der Londoner Börse verteuerten sich die Titel des Versicherungskonzerns Friends Life um 2,43 Prozent auf 380 Pence. Sie profitierten von einem Übernahmeangebot des Konkurrenten Aviva . Die Friends-Aktionäre sollen für jeden Anteilsschein 0,74 Aviva-Anteile erhalten, wie beide Unternehmen mitteilten. Das entspricht einem Gegenwert von 394 Pence pro Aktie und einem Aufschlag von 15 Prozent auf den Schlusskurs vom 20. November, kurz vor der ersten Übernahme-Ankündigung. Die Aviva-Papiere gewannen übersichtliche 0,12 Prozent./gl/he

Kurs zu AVIVA PLC Aktie

  • 6,39 EUR
  • +3,17%
19.12.2014, 22:25, Tradegate

Weitere Werte aus dem Artikel

FRIENDS LIFE GROUP LTD. Akt... 372,60 GBp+2,50%
AVIVA PLC Aktie 136,00 GBp0,00%
AVIVA PLC Aktie 15,55 USD+2,70%
AVIVA CORP Aktie 0,08 EUR+3,48%
AVIVA PLC Aktie 131,25 GBp0,00%
CAC 40 4.241,65 Pkt.-0,18%
EURO STOXX 50 3.141,28 Pkt.-0,39%
FTSE 6.545,27 Pkt.+1,22%
STXE 600 BANKS (PRICE) (EU... 187,67 Pkt.-0,03%
STXE 600 OIL & GAS (PRICE)... 287,56 Pkt.+1,75%
STXE 600 AUTOMOBILES & PART... 500,16 Pkt.+0,36%
Hang Seng 23.116,63 Pkt.+1,24%
Ölpreis Brent 62,18 USD+3,96%
Eurokurs 0,81 EUR0,00%

OnVista Analyzer zu AVIVA PLC

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten