Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

ROUNDUP: Halbleiterschwäche hält Pfeiffer Vacuum weiter in Atem

ASSLAR (dpa-AFX) - Der schwächelnde Spezialpumpen-Hersteller Pfeiffer Vacuum kommt aus seinem Formtief nicht heraus. Besonders im bisherigen Wachstumsmarkt Asien brach der Umsatz im ersten Quartal drastisch ein. Wie in den vergangenen Quartalen schlug die Nachfrageschwäche in der Halbleiterindustrie bei Pfeiffer hart zu Buche. Hier halbierte sich der Umsatz und war somit beinahe in Gänze für den Umsatzeinbruch verantwortlich. 'Wir haben immer gesagt, dass die erste Hälfte 2013 von einem schwierigen Marktumfeld geprägt ist', sagte Unternehmenschef Manfred Bender am Dienstag. 'Beim Auftragseingang ist jedoch bereits eine Wende zu erkennen.' Im ersten Quartal gingen Bestellungen in Höhe von 104 Millionen Euro ein - etwas mehr als im Vorquartal. Vorbörslich gab die Aktie um 1,95 Prozent auf 90,50 Euro nach.

Insgesamt schrumpfte der Umsatz im ersten Quartal um knapp ein Viertel auf 100 Millionen Euro. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern sackte um 45 Prozent auf 11,1 Millionen Euro. Beim Umsatz lag Pfeiffer nur knapp unter den Prognosen. Beim operativen Gewinn hatten Experten hingegen eindeutig mehr erwartet. Unterm Strich verdiente das im TecDax notierte Unternehmen mit 7,5 Millionen Euro ebenfalls 45 Prozent weniger als vor einem Jahr.

In Asien, lange der große Wachstumsmarkt der Asslarer, sank der Umsatz um knapp 44 Prozent auf 31,4 Millionen Euro. In Nord- und Südamerika schrumpfte er um 19 Prozent auf 21,5 Millionen Euro. In Europa stabilisierte sich die Lage hingegen. Der Umsatz fiel nur um fünf Prozent auf 46,9 Millionen Euro. Pfeiffers Stärke bleibt sein hochprofitables Stammgeschäft mit Turbopumpen. Hier fiel der Umsatz nur wenig, während sich das Geschäft mit Vorpumpen beinahe halbierte.

Jüngst hatte Pfeiffer Vacuum mit dem höchsten Dividendenvorschlag in der Unternehmensgeschichte für gute Stimmung gesorgt. Das Unternehmen schüttet mit 3,45 Euro gut drei Viertel des Gewinns an ihre Aktionäre aus./fn/fbr

Kurs zu TecDAX Index

  • 1.223,38 Pkt.
  • -0,05%
24.04.2014, 17:45, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf TecDAX (7.725)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "TecDAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten