Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Siemens gelingt „solider“ Jahresauftakt

sck - Der seit Sommer amtierende Siemens-Chef Joe Kaeser erhält bei seinem Effizienzprogramm für Siemens Rückenwind vom laufenden Stellenabbau und von der weltweiten Konjunkturaufhellung. Trotz eines stagnierten Umsatzes steigerte der Dax-Konzern im Weihnachtsquartal den operativen Gewinn binnen Jahresfrist um ein Fünftel auf knapp 1,4 Mrd. Euro. Damit übertraf Siemens die Markterwartungen großteils. Die Aktie gewann im frühen Xetra-Handel über 2 % auf 99,50 Euro an Wert. Bei Vorlage der Zahlen während der ordentlichen Hauptversammlung bekräftigte Kaeser seine Finanzziele für das laufende Geschäftsjahr 2013/14 (30. September). Den zurückliegenden Dreimonatsabschnitt bezeichnet er als solide. Derweil will sich Siemens wegen des Kostendrucks von der US-Börse zurückziehen. Das führt für den Konzern zu einer vereinfachten Finanzberichterstattung. Siemens begründete den geplanten Rückzug von der Nyse auch mit dem geringen Handelsvolumen der Papiere.

Um den Text im Original zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu Siemens Aktie

  • 96,70 EUR
  • +1,84%
16.04.2014, 22:25, Tradegate

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX9.317,82 Pkt.+1,57%

Zugehörige Derivate auf Siemens (19.084)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Siemens

Siemens auf übergewichten gestuft
kaufen
35
halten
14
verkaufen
0
zum Analyzer