Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Sky Deutschland: Starke Zahlen, Aktie hebt ab

Die steigende Nachfrage nach dem exklusiven Unterhaltungsangebot von Sky Deutschland  hat sich im ersten Quartal in einer deutlichen Verbesserung der Ertragslage niedergeschlagen. Das EBITDA kletterte um 46,4 Millionen auf 5,8 Millionen Euro. Der Gesamtumsatz stieg um 14,3 Prozent auf 364 Millionen Euro. Der Durchschnittsumsatz pro Kunde (Average Revenue Per User - ARPU) erhöhte sich um 1,39 auf 33,15 Euro. Die Zahl der Gesamtkunden kletterte um 42.100 auf 3.405.100. "Sky ist hervorragend in das Jahr 2013 gestartet - mit starkem Wachstum bei den Abonnentenzahlen und im Produktbereich sowie deutlichen Verbesserungen beim operativen Geschäft, insbesondere einem positiven EBITDA. Wir haben weiter daran gearbeitet, unser Unternehmen für langfristiges Wachstum zu positionieren, indem wir Vereinbarungen mit wichtigen Programmanbietern und den größten Netzbetreibern abgeschlossen und unsere langfristige Finanzierung neu strukturiert haben", sagt Sky Deutschland-Vorstand Brian Sullivan.

Bereits im Vorfeld der Zahlen zeigten sich die Analysten optimistisch. Matthew Walker, Analyst bei Nomura, sieht ein Kursziel von 5,20 Euro. Polo Tang, Analyst bei der UBS, hält das Papier von Sky Deutschland erst bei einem Kurs von 4,85 Euro für fair bewertet.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Kurs zu Sky Deutschland Aktie

  • 6,16 EUR
  • +0,24%
23.04.2014, 09:14, Xetra

Zugehörige Derivate auf Sky Deutschlan... (1.974)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Sky Deutschland

Sky Deutschland auf übergewichten gestuft
kaufen
15
halten
8
verkaufen
4
zum Analyzer