Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Sky Deutschland: Verdient der Vorstand zu viel?

DER AKTIONÄR

Sky Deutschland hat am Donnerstag seine Aktionäre zur Hauptversammlung geladen. Im vergangenen Jahr hatte Sky Deutschland die Zahl der Abonnenten auf mehr als 3,6 Millionen gesteigert und auf operativer Basis erstmals Geld verdient. Sky-Vorstand Brian Sullivan geht davon aus, dass das Jahr 2014 noch besser verlaufen wird.

Doch es gab auch negative Stimmen. Anleger kritisierten, dass Vorstandschef Brian Sullivan zu viel Gehalt kassiert. Die Vergütung von mehr als sechs Millionen Euro für das vergangene Jahr passe nicht zur wirtschaftlichen Lage des Konzerns. , so Daniel Bauer von der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger. Der Aufsichtsrat verteidigte jedoch das Gehalt. Sullivan habe laut dem stellvertretenden Vorsitzenden Markus Tellenbach maßgeblich zur guten Geschäftsentwicklung bei Sky beigetragen. Derzeit wird über eine Vertragsverlängerung mit dem Manager verhandelt.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu Sky Deutschland Aktie

  • 6,72 EUR
  • +0,49%
22.08.2014, 22:25, Tradegate

Weitere Werte aus dem Artikel

Bauer Aktie 15,34 EUR-0,77%

Zugehörige Derivate auf Sky Deutschlan... (1.402)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Sky Deutschland

Sky Deutschland auf übergewichten gestuft
kaufen
18
halten
12
verkaufen
4
zum Analyzer